Original paper

Nochmals zur Tektonik des Blattgebiets Weissach

Kranz, Walter

Kurzfassung

In dieser Zeitschrift 82, 1930, S. 117-124, hatte ich mich mit ausführlicher Begründung gegen eine nachgewiesenermaßen ganz unberechtigte Kritik von G. WAGNER über meine Darstellung der Tektonik auf dem württ. geol. Bl. Weissach 1:25 000 verwahren müssen. Dabei waren u. a. die Herren L. ERB und R. BRILL am Nachweis der Richtigkeit meiner Kartierung im Stubengrund zunächst der Blattgrenze Weissach-Pforzheim beteiligt gewesen (a.a.O. S. 121 f.). Nunmehr haben BRILL und ERB die Fortsetzung fast aller von mir kartierten Verwerfungssysteme auf ihrem (Nachbar-)Blatt Pforzheim nachgewiesen. BRILL teilt hierbei in seinen Erläuterungen mit, daß der Streichkurven- und Störungsverlauf ,sehr unübersichtlich ist, da so verschiedene Bauelemente sich hier kreuzen: rheinische, variskische und herzynische Richtungen sind vertreten". ...