Original paper

Die Entwicklung der Methoden in der Erforschung der westdeutschen Tertiärformation; nebst einem Überblick über die bisherigen Ergebnisse.

Kluepfel, W.

Kurzfassung

Ausgehend von der Bedeutung der Forschungsmethoden werden die verschiedenen Hindernisse besprochen, welche einem Fortschritt in der Erkenntnis der geologischen Vorgänge entgegenstehen. An einigen Beispielen werden die methodischen Fehler und die Ursachen für die Ablehnung der neueren Vorstellungen erläutert. Daran schließt sich ein Überblick über die in der westdeutschen Tertiärforschung erzielten Ergebnisse. Die stratigraphische Neugliederung wird in den wichtigsten Punkten besprochen. Auf den Nachweis eines tektonisch bedingten, immer wiederkehrenden Sedimentationszyklus im Tertiär folgt eine Betrachtung der diluvialen Sedimente vom Tertiär aus gesehen (tektonische nicht immer klimatische Ursachen der dil. Aufschotterung). ...