Original paper

Die bergbauliche Erschließung der Türkei und der türkische Fünfjahresplan.

Schumacher, F.

Kurzfassung

Für die Erschließung und Auswertung der mineralischen Bodenschätze der Türkei gründete die türkische Regierung 1935 ein besonderes Bergbau-Institut in Ankara. Aufgaben und Ziele dieses Instituts, an dem von ausländischen Fachkräften weit überwiegend Deutsche tätig sind, werden dargelegt. Sie bezwecken in erster Linie die Steigerung der Steinkohlenförderung, den Ausbau der noch völlig unentwickelten Braunkohlenindustrie und die verstärkte Erzeugung von Metallen u. a. Rohstoffen. Anschließend wurde eine kurze Übersicht über die wichtigsten Minerallagerstätten des Landes unter besonderer Berücksichtigung der gegenwärtigen Arbeiten gegeben. Von größter Bedeutung ist heute schon der Chromerzbergbau, der z. Zt. weitaus an der Spitze der Welterzeugung steht. ...