Original paper

Neue Mineral- und Erzeinschlüsse im Naundorfer Granit.

Schreiter, R.

Kurzfassung

Vom Granit Naundorf-Niederbobritzsch wird eine Mineral-Übersicht gegeben. An Erzen enthält er u. a. Molybdänglanz, Zinnerz, bisher in einem Korn nachgewiesen, Pyrit, Kupferkies, Arsenkies, Bleiglanz, Zinkblende, sphärolithisches Eisensilikat, Wismutglanz. Davon waren bisher für Naundorf nicht bekannt: Zinnerz, Zinkblende, sphärolithisches Eisensilikat, Wismutglanz. Nach der Prüfung in der Hütte hat der Pyrit aus dem Granit von Naundorf 2 g Gold pro t (Pyrit aus den Freiberger Erzen etwa an 3 g Gold pro t). Die Zinkblende aus dem Granit von Naundorf hat nach spektroskopischer Untersuchung von HÖLTJE Gehalt an Indium, ebenso wie die Zinkblende aus den Freiberger Erzgängen. Die Zinkblende zeigt auch u. d. E. M. Entmischungserscheinungen, ähnlich denen der Zinkblende aus den Freiberger Erzgängen. ...