Original paper

Lehrausflug nach dem Devonprofil der Gileppe-Talsperre (Exkursionsbericht)

Rode, K.

Kurzfassung

Die Exkursionsteilnehmer (60 Personen) fahren 14 Uhr in 2 Autobussen vom Studentenhaus Aachen ab und treffen nach Erledigung der Grenzkontrolle 15.30 Uhr an der Gileppe-Talsperre an, wo sie von Herrn RENIER erwartet werden. Entgegen seinem ursprünglichen Plane muß der tiefere Teil des Profils am Osthange des Stausees - anstatt am besser aufgeschlossenen Westhange - studiert werden. Am Weganschnitt, in dem dunkle Schiefer der Salmschichten anstehen, verteilt Herr RENIER aus dem Rucksack einige sehr schön erhaltene Exemplare von Dictyonema aus westlicheren Fundstellen der gleichen Schichtenfolge. In steiler und stark gefalteter Lagerung folgen dem Tremadoc nach Norden sandige und bunte Schiefer mit Konglomeratlagen des Gedinne. ...