Original paper

Über die geologische und paläolithische Chronologie.

Penck, Albrecht

Kurzfassung

Die nach geologisch und paläolithischer Forschungsmethode erzielten chronologischen Ergebnisse gingen Anfang des Jahrhunderts weit auseinander. Seither haben namentlich die Forschungen in den Alpen und die in Süd- und Mitteldeutschland angestellten Untersuchunge über das letzte Interglazial gezeigt, daß die sogenannte kalte Fauna de Mortillets schon damals und zwar im Verein mit der Flora eines wärmeren Klimas aufgetreten ist. Erst während der letzten Eiszeit hat sie sich an das kalte Klima angepaßt. Diese Anpassung ist bei der Auswertung der Ergebnisse paläontologischer Untersuchungen nicht berücksichtigt worden. In den Schlußworten regte der Redner die Begründung eines Museums für Eiszeitkunde und Urgeschichte an.