Original paper

Lehrausflug zur Reliefüberschiebung des Stanser Joches südlich des Achensees (Excursionsbericht)

Knauer, J.

Kurzfassung

Nach Abschluß des Lehrausfluges zur Glocknerstraße wurde am 20. Juli 1938 die Fahrt von Zeil am See über Paß Thurn, Kitzbühl, Wörgl und Jenbach nach Pertisau am Aachensee durchgeführt. Noch am selben Tage wurde eine Wanderung längs des westlichen Seeufers gemacht, wobei außer auf den allgemeinen Gebirgsbau auch auf die Verwitterung, Abtrag und Auflandung, sowie auf technisch-geologische Frragen der Seeabsenkung hingewiesen wurde. Am 21. Juli wurde dann der Aufstieg zum Stanser Joch durchgeführt, wobei zunächst an verschiedenen Stellen der allgemeine Gebirgsbau und der Aufbau der Berge der Umgebung im einzelnen ausführlich besprochen wurde. Auf dem Stanser Joch konnte die in das tief eingeschnittene Relief erfolgte Einpressung von Alttrias studiert werden. Das günstige Wetter ließ auch die Einlagerungsstelle der Alttrias in eine tiefe Furche des Wettersteindolomits am Hankampl erkennen. ...