Original paper

Gemeinschaftsexkursion nach Finnland und Schweden (Excursionsbericht)

anonymos

Kurzfassung

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. VON ZUR MÜHLEN fand im August-September eine sechswöchige Exkursion nach Finnland und Schweden statt, an welcher Dr. BARTZ (Berlin), Dr. THIELE (Kiel) und 17 Studierende des Bergfachs und der Geologie der T.H. Berlin und Aachen sowie der Universität Kiel teilnahmen. Sie nahm folgenden Verlauf: Die Fahrt ging mit dem Schiff von Stettin nach Helsingfors, von dort mit der Eisenbahn nach Rovaniemi, der Hauptstadt Finnisch-Lapplands. Rovaniemi wurde mit dem Autobus verlassen und das Dörfchen Korvanen erreicht, das die Endstation war. Von dort wurde die Exkursion zu Fuß und teilweise auch mit Faltbooten nach dem Saariselkä-Gebirgszug, unweit der russischen Grenze, fortgesetzt. Hier wurden Teile des dortigen interessanten Granulitgebietes untersucht, wobei die Studenten die geologische Aufnahme in einem unerforschten Gebiet, dem noch die genaue topographische Unterlage abgeht, kennenlernten. Nach dreiwöchiger Arbeit kehrten die Gruppen wiederum nach Korvanen zurück und fuhren von dort im Autobus nach der Finnischen Eismeerküste. ...