Original paper

Vulkanische und tektonische Spalten auf Island

Bernauer, F.

Kurzfassung

Die isländischen ,Gjár" sind Zerrungsspalten, die sich durch bestimmte Merkmale von anderen Spalten und Abbrüchen unterscheiden lassen. Sie umfassen eine lückenlose Reihe vom handbreiten Riß bis zur gewaltigen Eruptionsspalte. Ihre Entstehung ist durch einen Dehnungsvorgang zu erklären, der sich von der in Bewegung befindlichen Magmaunterlage auf die starre Kruste überträgt. Deren Zerstückelung schafft die Möglichkeit sowohl zu magmatischer Hebung einzelner herausgespaltener Schollen, wie auch zum Austritt des Magmas selbst. Ich möchte zum Schluß nicht verfehlen, der. Deutschen Forschungsgemeinschaft ebenso wie der Wirtschaftsgruppe Bergbau, welche die Islandexpedition ermöglichten, auch hier zu danken.