Original paper

Geologische und lagerstättenkundliche Neuigkeiten aus Bolivien (Review Artikel)

anonymus

Kurzfassung

Im Jahre 1938 wurde eine geologische Abteilung der Direccion General de Minas y Petroleo in La Paz unter Leitung des Berichterstatters ins Leben gerufen, die sich in der Hauptsache mit lagerstättenkundlichen Untersuchungen sowie mit der geologischen Kartierung des Landes beschäftigt. Eine geologische Karte des andinen Bolivien im Maßstabe 1:1 000 000 ist in Arbeit. Im Berichtsjahre wird eine eingehende Untersuchung der Kupfererzlagerstätten des Altiplano vorgenommen werden, die, mit Ausnahme von Corocoro, noch kaum bekannt sind. Einige dieser Vorkommen, wie Turco und Chacarilla, berechtigen auf Grund der Voruntersuchungen zu großen Hoffnungen. Die Prospektion auf Zinn hat in letzter Zeit nur geringe Fortschritte gemacht. da die durch die Zinnrestriktion veranlage sehr starke Produktionseinschränkung: keinen Anreiz für Neugründungen bietet. ...