Original paper

Stratigraphie und Tektonik der kristallinen Schiefer des südlichen Riesengebirges.

Watznauer, A.

Kurzfassung

Die stratigraphischen Verhältnisse der kristallinen Schiefer des südlichen Riesengebirges wurden anschließend an jene des Jeschkengebirges im Westen und des Görlitzer Gebietes bzw. des Bober-Katzbach-Gebirges im Norden erörtert. Es ergibt sich folgende Altersgliederung des gesamten Komplexes als wahrscheinlich: Dachschiefer, Graphitschiefer, Kieselschiefer (Ob.-Silur); Dunkle Tonschiefer, Quarzite (a. d. Basis konglomeratisch) (Unt.-Silur); weiße bis rote Kalke mit Rotschiefern blaue Kalke mit Graphitschiefern (Kambrium); Konglomerate (Algonkium) Im Jeschkengebirge erscheint als höchstes Glied noch Ober-Devon I und II sowie Kulm. Im Vergleich mit den Ablagerungen Innerböhmens wird festgestellt, daß beide Gebiete im allgemeinen nicht vergleichbar sind, nur die quarzitischen Schichten des Unter-Silurs sind in beiden Sedimentationsräumen als einander entsprechend zu betrachten. ...