Original paper

Das Bober-Katzbach-Gebirge im Rahmen des europäischen Paläozoikums.

Schwarzbach, Martin

Kurzfassung

Das Altpaläozoikum des Bober-Katzbach-Gebirges, dessen Stratigraphie und Tektonik in den letzten Jahren weitgehend aufgeklärt werden konnte, nimmt in Europa eine besondere Stellung ein. Durch die kaledonische Hauptfaltung schließt es sich am nächsten an Nordeuropa an, aber die Faziesbeziehungen der Sedimente gehen fast gar nicht dorthin. Das untere Kambrium z. B. weist mit mächtigen Kalken nach SW- und W-Europa; die über 1000 m mächtige, submarine höherkambrische Eruptivserie findet überhaupt kaum ein Beispiel. Nur im Silur besteht große Ähnlichkeit zum nächsten Nachbargebiet der Sudeten, Innerböhmen. Die tektonischen Grundzüge des kaledonischen Gebirges sind heute ebenfalls bekannt, aber die unmittelbaren Zusammenhänge der Gebirgsfalten vorläufig nicht einmal bis zur Oberlausitz, noch weniger zu weit entfernten Gebirgen zu erkennen.