Original paper

Über die Entnahme und das Dünnschleifen orientierter Proben von unverfestigten Sedimenten

Krasser, Leo M.

Kurzfassung

Sedimentpetrographische Untersuchungen an glazigenen Ablagerungen in der Silvretta-Gruppe (Vorarlberg) im Sommer 1938 veranlaßten mich, eine Methode auszuarbeiten, die eine Herstellung orientierter Präparate unverfestigter Sedimente gestattet. Denn leider ist die VOIGT'sche Lackfilm-Methode für diesen Zweck ungeeignet, da der Geiseltal-Lack auch in größerer Verdünnung in ein feinkörnigeres Sediment zu wenig tief eindringt und sich gerade durch die nötige Verdünnung beim Schleifen als viel zu elastisch erweist. Die im Nachstehenden beschriebene Methode lehnt sich eng an eine der biologischen Arbeitsweisen zur Herstellung von Dauerpräparaten an.