Original paper

Das Quartärprofil von Porto Torres in Nordsardinien

Dorn, Paul

Kurzfassung

Nahe östlich der nordsardinischen Hafenstadt Porto Torres liegt am heutigen Küstenabfall auf strandnahen Kalkmergeln des Helvet ein Brandungs-Konglomerat des diluvialen Tyrrhenien, das von genetisch verschiedenartigem terrestren Jungquartär überlagert wird. Auf einer Breite von 50 m und einer Höhe von nicht mehr als 3 m konnten dort ein rezenter und zwei fossile Strandsäume studiert werden.