Original paper

Eingespannte oder freibewegliche Gewölbeenden?

Wölk, Ernst

Kurzfassung

In Erwiderung der vorstehenden Kritik von KELLER an meinen Ausführungen möchte ich kurz bemerken: Aus meiner Veröffentlichung geht hervor, daß als Voraussetzung meiner Beweisführung die Frage zu gelten hat, ob die Gewölbeschollen seitlich eingespannt (blockiert) oder frei beweglich sind. Daß diese Voraussetzung nicht an den Anfang der Beweisführung gestellt, sondern erst herausgearbeitet wurde, ändert nichts an ihrer fundamentalen Bedeutung. Eine Kritik hätte von dieser Voraussetzung ausgehen und sich mit ihr auseinandersetzen müssen.