Original paper

Die Ausstellung ,Erschließung deutscher Bodenschätze seit 1933" im Lichthof der Reichsstelle für Bodenforschung in Berlin

Klingner, Fritz-Erdmann

Kurzfassung

Im Frühsommer 1939 wurde im Lichthof der Reichsstelle für Bodenforschung eine für weitere Kreise bestimmte Schausammlung aufgestellt, die einmal zeigen sollte, wie der nationalsozialistische Staat zielbewußt und tatkräftig daran gegangen ist, die immer dringlicher werdende Frage nach der Versorgung Deutschlands mit mineralischen Rohstoffen zu beantworten. Ausgestellt wurden nur solche Lagerstätten, die erst nach der Machtübernahme durch den Nationalsozialismus aufgefunden, von neuem beschürft oder in Betrieb genommen worden sind.