Original paper

Wissenschaftliche Sitzungen der Untergliederung Wien der Deutschen Geologischen Gesellschaft Wien, am 17. Januar 1941. Zweckmäßige Bezeichnung und Charakterisierung von Gesteinsstoffen.

Grengg, R.

Kurzfassung

Der Vortragende behandelte die Frage der zweckmäßigen Bezeichnung und Charakterisierung von Gesteinsstoffen vom Standpunkte des technisch arbeitenden Petrographen. Die Technik fordert Gesteinsbezeichnungen, welche Mineralbestand. Gefüge und Erhaltungszustand des Gesteines entsprechend kennzeichnen. Sie wendet im wesentlichen die übliche petrographische Nomenklatur an, die durch Zusatzbezeichnungen über Farbe, Korngröße und Frischheitsgrad der Gemengteile genauer gefaßt wird. Petrographische Sonderbezeichnungen werden dort übernommen, wo diese zumindest einigermaßen Mittel und Ausdruck einer technischen Bewertung bilden können.