Original paper

Studien über die Geologie und die Minerallagerstätten von Campiglia/Marittima in Toskana

Dorn, PAUL

Kurzfassung

Über gewisse, mineralogisch-petrographisch interessante Teile des Gebietes von Campiglia haben deutsche Forscher wie GERHARD v. RATH (1868) und - ein wissenschaftliches Menschenalter nach ihm - ALFRED BERGEAT (1901) Untersuchungen veröffentlicht. Seit BERGEAT hat kein deutscher Geologe oder Mineraloge mehr dort gearbeitet. Hingegen liegen von verschiedenen italienischen Autoren verschiedene geologische, petrographische, kristallographische wie auch lagerstättenkundliche Bearbeitungen aus diesem Gebiete vor. Unter diesen italienischen Forschern verdient B. LOTTI auf geologischem Gebiet hervorgehoben zu werden, der im Rahmen seiner Geologie von Toskana auch das Gebiet von Campiglia behandelt hat. Petrographisch hat vor einiger Zeit RODOLICO die Jungeruptiva der Gegend in moderner Weise bearbeitet. Auf die Lagerstätten ist verschiedentlich A. STELLA eingegangen. Er hat in seiner ,Miniere di Ferro del Italia" (1921) eine Übersicht der Eisenerzvorkommen von Campiglia gegeben und hat in den letzten Jahren verschiedene Arbeiten über die dortigen Zinnerzlagerstätten veröffentlicht.