Original paper

Zur paläogeographischen Entwicklung der NW-Ardennen im Mesozoikum (Beobachtungen in einem Kohlenkalk-Steinbruch bei Tournai [Doornik]).

Trusheim, F.

Kurzfassung

Einer der lehrreichsten Aufschlüsse in Südflandern ist ein Steinbruch bei Chercq SO Tournai [Doornik] (beim Chateau des Chartreux, an der Straße nach Valenciennes, südl. der Eisenbahn). Im Bruch wird Kohlenkalk (der Visé-Stufe) abgebaut, der in 15-20 m hoher Wand ansteht. Der Kalkstein ist wohlgebankt, bitumenreich und führt zahlreiche Hornsteinknollen und knauer, die ähnlich wie in der Schreibkreide lagenweise parallel der Schichtungsebene angeordnet sind. Die Lagerung ist überall nahezu horizontal, die Klüftung stark ausgeprägt; größere Störungen fehlen.