Original paper

Gedanken über Geologische Gutachten

Dorn, Paul

Kurzfassung

Jedes geologische Gutachten stützt sich auf vorherige, mit rein wissenschaftlichen Methoden vorgenommene geologische Untersuchungen. Diese erstrecken sich sowohl auf Geländerbeit, wie auch Überlegungen am Schreibtisch. Bei solchen für ein bestimmtes techisches Projekt vorgenommenen Untersuchungen muß der Geologe methodisch mancherlei Wege einschlagen, die dem Laien vielfach unverständlich, häufig auch unnötig erscheinen. Letzten Endes aber ist jedes geologische Gutachten, jede praktisch geologische Arbeit in Ausführung und Methode zu 90 v. H. wissenschaftlicher Natur. Nur am Ende schälen sich dann die für die betreffende praktische Aufgabe technisch wichtigen Schlüsse und Folgerungen heraus. Sie allein interessieren den Ingenieur, sie allein will er wissen, nicht die art und Weise, wie Geologe dazu gekommen ist. Dies in technisch geologischen Gutachten zu bringen, ist für den Bauingenieur Ballast, ja vielfach unverständilich. Denn er arbeitet mit Zahlen, Diagrammen und Kurven und kann sich daher in die anders behandelte Gedankenwelt der Geologie nur schwer hineindenken.