Original paper

Zur Gliederung des Quartärs am Mittel- und Niederrhein

Grahmann, K. R.

Kurzfassung

Kürzlich veröffentlichte ERNST ZIMMERMANN (1943) einen Aufsatz über Quartärtektonik und ihre Phasen, in dem er besonders auf die Terrassengliederung am Mittel- und Niederrhein eingeht und diese in einer Zeittafel des Quartärs mit anderen geologischen Tatsachen zusammenstellt. ZIMMERMANN streift bei Besprechung der Arbeiten WITTMANN'S (1941) am Oberrhein auch die Frage ob die Aufschüttungsterrassen der Flüsse klimatischen oder tektonischen Ursprunges seien. Da seine Untersuchungen am Mittel- und Niederrhein ausgeführt wurden, gibt er der letzteren Ursache den Vorzug, wobei man ihm für manche Terrassen in diesem Gebiet zunächst beipflichten wird. Ebenso sicher aber ist es, daß die Aufschotterungen im Umkreise unserer Gebirge auf das glaziale Klima zurückzuführen sind, mag dieses zu ihrer Vergletscherung geführt haben oder nicht. Im ersteren Falle ist ja das glaziale Alter der Schotter durch ihren Anschluß an Endmoränen überall von den spanischen Gebirgen bis zum Kaukasus nachgewiesen. Es muß also sowohl mit glazialer als auch mit tektonischer Entstehung von Schotterterrassen gerechnet werden.