Original paper

OSBORN und seine Stellung in der modernen Paläontologie Eine methoden- und erkenntniskritische Betrachtung.

Beurlen, Karl; Lehmann, Ulrich

Kurzfassung

Der vor einigen Jahren verstorbene H. F. OSBORN gilt wohl allgemein als der größte Paläontologe der USA. und ist überhaupt einer der bekanntesten Repräsentanten der Paläontologie in der vergangenen Generation. Ganz zweifellos ist er einer der nach außen erfolgreichsten Paläontologen. Es erscheint daher angebracht, sich mit der Arbeitsweise OSBORN'S näher zu beschäftigen und die Frage zu untersuchen, ob nicht methodisch und sachlich hieraus Anregungen für die eigene Arbeit geschöpft werden können. Dies ist um so notwendiger, als OSBORN ja weitgehend als Repräsentant der US-amerikanischen Naturwissenschaften gelten kann, diese aber oft als vorbildlich und nachahmenswert hingestellt werden. Gerade in der Paläontologie ist der bewundernde Blick nach dem US-amerikanischen Vorbild mit seinen großen und vorbildlichen Museen und seinen großen Monographien etwas, dem man bei uns immer wieder begegnet.