Original paper

Sedimentpetrographische Studien an den kambro-silurischen Ablagerungen des Billingen

Wetzel, W.

Zeitschrift der Deutschen Geologischen Gesellschaft Band 99 (1949), p. 139 - 149

14 references

published: May 1, 1949

BibTeX file

ArtNo. ESP171009900007, Price: 16.00 €

Download preview PDF Buy as PDF

Kurzfassung

Eine der vorzüglichsten Gelegenheiten, die Sedimente des schwedischen Oberkambriums und Ordiviziums zu studieren, bietet der große Tagebau des Zementwerkes "Gullhögens Bruk" am Billingen bei Sköfde in Westergötland. Das Material, das meinen eigenen Aufsammlungen dort entstammt, wurde außerordentlich vorteilhaft dadurch ergänzt, daß die Leitung des Zementwerkes die große Freundlichkeit hatte, mir die nachstehend verzeichnete Schichtenfolge in großen übereinanderfolgenden Stufen ausbrechen zu lassen und zuzusenden, wofür ich auch an dieser Stelle meinen verbindlichsten Dank ausspreche! Von dieser Schichtenfolge ist allgemein hervorzuheben, daß es sich um Seichtwasserbildungen handelt, wie schon WESTERGARD (1) bemerkt hat, und neuerdings K. HANSEN (2) für gleichaltrige und faziell ähnliche Schichten Bornholms annimmt, wenn er von lagunären Verhältnissen spricht.

Keywords

kambro-silurische AblagerungenBillingenSchwedenSwedensedimentscambro-silurian