Original paper

Über präkambrische Fossilien

Schindewolf, Otto H.

Kurzfassung

Vorwort Es ist für einen Paläontologen nicht ganz leicht, zu einer Festschrift beizutragen, die unter das Rahmenthema "Geotektonik" gestellt ist. Und doch möchte der Verf. nicht beiseitestehen, wenn es gilt, HANS STILLE zu seinem 80. Geburtstag Gefühle der Dankbarkeit und Verehrung zum Ausdruck zu bringen. Darf ich mich doch zu seinen ältesten, wenigstens mittelbaren Schülern rechnen! Die Gedanken schweifen bei diesem Anlaß über lange Jahrzehnte zurück bis in meine Schulzeit, während der ich in Hannover im Niedersächsischen Geologischen Verein durch H. STILLE erste geologische Anregungen empfing. Später, in der sorglosen Zeit vor dem ersten Weltkriege, durfte ich mich zu den Jüngern zählen, die sich in Göttingen um den allgemein verehrten Lehrer scharten, und Jahrzehnte später, nach dem zweiten Weltkriege, war es mir vergönnt, für kurze Zeit neben HANS STILLE als Kollege am Berliner Geologisch-Paläontologischen Institut zu wirken. Tiefe Dankbarkeit erfüllt mich für die erfahrene mannigfaltige Förderung, und so ist es mir ein Herzensanliegen, HANS STILLE, dem in seiner Schaffenskraft ungebrochenen und immer noch neue Wege weisenden Forscher, dem vorbildlichen Kollegen, liebenswerten Manne und väterlichen Freunde, dem Ehrendoktor meiner Universität, zu seinem Geburtstage aufrichtigste Glückwünsche zu übermitteln! Die Geotektonik, das bevorzugte Arbeitsgebiet H. STILLES, oder im weiteren Sinne die Erdgeschichte ist zwar durch innige Wechselbeziehungen mit der Lebensgeschichte verwoben. Hier ließen sich Ansatzpunkte für eine in diesen Rahmen hineinpassende Darstellung finden. Da ich mich jedoch in letzter Zeit bereits mehrfach über diese Fragen geäußert habe, möchte ich hier eine Wiederholung vermeiden. Ein paläontologisches Thema sollte aber auch in diesem Rahmen nicht fehlen. Schulden doch gerade auch wir Paläontologen dem verehrten Jubilar aufrichtigen Dank dafür, daß er unserem Fache stets volles Verständnis und ein warmes Herz entgegengebracht hat. So habe ich mich entschlossen, hier aus einer größeren Untersuchungsreihe einiges über präkambrische Fossilien zu berichten, die im übrigen mannigfache Berührungspunkte mit allgemein-geologischen Fragen aufweisen und von denen aus sich immerhin auch einige Brücken zur Geotektonik schlagen lassen.