Original paper

Mapping direct human impact on the topography of Hungary

Lóczy, Dénes; Pirkhoffer, Ervin

Abstract

Similarly to other European countries, human impacts of various types are discernible in all regions of Hungary. Restricting the influence of human activities to direct transformation of topographic conditions, primary and secondary landforms created, the main categories of symbols included in the legend of an overview map refer to water management (flood-control dykes, dams and canals); to housing development, industry and transportation (landfills, sealed, levelled and terraced surfaces; motorway/railway embankments and cuts), to agriculture (terraces, hollow roads) as well as to other human activities with geomorphic impact (military and sports facilities). The map symbols are designed to provide some indication of the relative extent of human action and the size of anthropogenic landforms. Usually two (large or small scale impact) or three (large, medium or small scale) relative size categories are applied. The data base for the map is processed at 1:500,000 scale, allowing some reduction in scale for final publication in an international "Atlas of Human Impact on Topography" under preparation by members of the IAG Working Group "Human Impact on the Landscape", created in 2005.

Kurzfassung

Wie in anderen europäischen Ländern, so sind auch in allen Gegenden Ungarns verschiedene menschliche Einflüsse nachweisbar. Die auf direkten topographischen Veränderungen, d.h. primären und sekundären Erdoberflächenformen, eingeschränkten Einflüsse menschlicher Tätigkeiten werden in den folgenden Kategorien auf einer Übersichtskarte dargestellt: Wasserwirtschaft (Flußdeiche, Dämme, Kanäle), Wohnungsbau, Industrie und Verkehr (aufschüttete, verdichtete, eingeebnete und terrassierte Flächen; Autobanh- und Eisenbahneinschnitte und -dämme), Landwirtschaft (Terrassen und Höhlenwege) und sonstige (z.B. Sport- und militärische) Aktivitäten mit geomorphologischen Folgen. Die verwendeten Zeichen weisen auch auf die Intensität des menschlichen Einflusses und die Größenordnung der anthropogenen Oberflächenformen auf. Die Zeichenerklärung gliedert den menschlichen Einfluß in zwei (starker oder mäßiger) oder drei (hohe, mittlere oder niedrige) Stufen. Die zur Karte vorliegenden Angaben wurden auf dem Maßstab 1:500,000 erarbeitet. Eine vereinfachte Version der Karte wird in dem von Mitgliedern der IAG Arbeitsgruppe Human Impact on the Landscape (HILS) zusammengestellten internationalen Atlas der menschlichen Einflüsse auf das Relief veröffentlicht.