Original paper

Die Sahelzone Afrikas im Spannungsfeld zwischen Desertifikation und Salafi smus

[The African Sahel - field of tension between desertification and salafism]

Kußerow, Hannelore

Kurzfassung

In der Weltöffentlichkeit ist die Sahelzone seit den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts durch wiederkehrende Dürren, Desertifikationsprobleme, große Armut aber auch durch Verschuldungsproblematiken und das Problem der Abhängigkeit von Weltmarktpreisen (Exportkulturen) bekannt. Seit der Jahrtausendwende kommen weitere Elemente hinzu, wie das hochdynamische chinesische Engagement und zunehmende Radikalisierungstendenzen. Der Artikel analysiert das neue Spannungsfeld zwischen naturräumlichen Einflussfaktoren wie Desertifikation und den aktuellen Dynamiken Salafismus und „China Faktor“ aus Sicht der natürlichen Ressourcenlage und untersucht die sicherheitspolitischen Konsequenzen. Der Beitrag schließt mit einem Ausblick.

Abstract

The Sahel is worldwide known by its recurring droughts, desertification, huge poverty, debt problems and dependence on global market prices (export-cultures). Since the millennium, new elements like China fast growing influence and an increasing radicalization have to be added. From a natural resources view point the article analyses the actual situation of the African Sahel between two poles, the environmental problem of desertification and actual dynamics like China factor and Salafism. Based on this, the article examines possible implications for security. An outlook will be given at the end.

Keywords

Desertificationgreen Sahelwestern interests and China factorSalafismSecurity policywestliche Interessen und China FaktorSalafismusSicherheitspolitik