cover

Adolf Remane; Carl Schlieper:

Die Biologie des Brackwassers

1958. 348 Seiten, 139 Abbildungen, 43 Tabellen, 920 g
Language: Deutsch

(Die Binnengewässer, Band 22)

ArtNo. ES128002200, gebunden

out of print

BibTeX file

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Das Brackwasser als Lebensraum ist lange Zeit neben seinen großen Geschwistern, dem Meer und dem Süßwasser, kaum beachtet worden. Es war Möbius, der in seine Fauna der Kieler Bucht die Aufmerksamkeit auf die besonderen Probleme dieses Übergangsgebietes lenkte. Die wichtigste Erkenntnis war, daß das Brackwasser nicht nur eine Übergangszone zwischen Meer und Süßwasser ist, sondern eine Reihe eigener Phänomene bietet, die eine besondere Behandlung dieses Bezirkes rechtfertigen. Die Zahl der Publikationen über Brackwasser und Brackwasserorganismen ist in den letzten Jahrzehnte enorm angestiegen, so daß die vorliegende Zusammenfassung nicht mehr ein handbuchartiges Referat über das Gesamtgebiet sein kann, sondern sich darauf beschränkt, die wichtigen ökologischen Besonderheiten des Brackwassergebietes und ihre Problematik darzustellen. Entsprechend der persönlichen Kenntnis des Autors der Brackwässer Mitteleuropas, speziell des Ortseegebietes, sind diese Bezirke in den Vordergrund gestellt worden. Eine Berechtigung hierfür ergibt sich aus der Tatsache, daß es sich hier dank der Arbeit skandinavischer, finnischer, deutscher und holländischer Biologen um die bestbekannten Brackwassergebiete handelt.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Teil I
Ökologie des Brackwassers von Adolf Remane
Einleitung 1
I.Der Salzgehaltsbereich als Lebensraum und die Definitionen des
Brackwassers 2
A. Abgrenzung und Unterteilung des Brackwassers 2
B. Die Entstehung von Brackwasser 8
C. Die hydrographischen Sondercharaktere der Brackwässer 11
Die ökologischen Besonderheiten der Brackwasserorganismen 18
A. Das Artenminimum 18
B. Die Abänderungen der Gestalt und Lebensweise im Brackwasser 28
1. Größenveränderungen (Brackwasserreduktion, Pauperisation)
mariner Organismen 28
2. Crößenveränderungen der limnischen Organismen 39
3. Form- und Strukturabweichungen von Organismen im Brackwasser 43
a) Abnahme der Kalkskelette 43
b) Meristische Reduktionen und Anomalien 44
c) Andere Abweichungen 45
4. Abänderungen der Fortpflanzung im Brackwasser 47
5. Ökologische Besonde1heiten der Brackwasserbewohner 51
a) Brackwassersubmergenz 51
b) Biotopwechsel beim Übergang vom Meer zum Brackwasser 54
c) Biotopverschiedenheiten im Bereich Brackwasser—Süßwasser55
III. Das Brackwasser als Siedlungsraum limnischer und mariner Organismen
und als Eigenraum der Brackwasserorganismen 56
A. Die Typen der Brackwasserbewohner 56
B. Holeuryhaline Tiere und Pflanzen 62
C. Das Verhalten der Süßwassertiere und -pflanzen (Limnobien)
gegenüber dem Brackwasser 67
D. Das Vordringen der Meerestiere und -pflanzen in das Brackwasser 95
E. Die spezifischen Brackwasserorganismen (Hyphalmyrobien) 107
IV. Die Lebensbezirke im Brackwasser129.
A. Phytal 129
1. Vegetationsverhältnisse 129
2. Besiedlung des Phytals 136
3. Riffbildungen 137
B. Sandböden 138
C. Weichböden 140
D. Plankton 144
V. Die Typen der Brackwässer 145
A. Brackige Meere 145
1. Die Ostsee (Baltisches Meer) 146
a) Geschichte 146
b) Hydrographie 149
c) Biologie 153
2. Die pontokaspischen Brackmeere 156
a) Geschichte 156
b) Hydrographie 158
c) Die Faunenelemente der pontokaspischen Brackmeere 161
B. Brackseen 171
C. Flußmündungen 179
D. Tümpel 182
E. Küstengrundwasser 186
Literaturverzeichnis 191
Teil II
Physiologie des Brackwassers
(Die physiologischen Besonderheiten des Lebens im Brackwasser)
von Carl Schlieper
1. Einleitung 219
2. Salzgehaltsbereich und osmotische Resistenz 220
3. Aktivitätsgrad und Aktivitätsänderungen 233
4. Volumen und Volumenregulation 245
5. Osmotische Konzentration des Innenmediums und Osmoregulation 259
6. Ionenbestand und Ionenregulation 272
7. Sauerstoffbedarf und Atmung 280
8. Permeabilität der äußeren Oberflächen 294
9. Temperaturwirkungen und Temperaturresistenz 297
10.Ionenwirkungen im äquilibrierten und nicht-äquilibrierten Brackwasser 303
11. Schluß 309
12. Tabellen über die ionale Zusammensetzung von Meer- und Brackwasser 310
Literaturverzeichnis 312
Zu Teil I und II
Autorenverzeichnis 331
Sachverzeichmis 336
Verzeichnis der Gattungen 339