cover

H. M. Kyle:

Die Seefischerei von Großbritannien und Irland

[The Marine fishing industry in Great Britain and Ireland]

1929. XI, 334 Seiten, 187 Abbildungen, 26 Tafeln, 18x26cm, 800 g
Language: Deutsch

(Handbuch der Seefischerei Nordeuropas, Band 6)

ArtNo. ES130006000, brosch., price: 42.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

NordeuropaGrossbritannienIrlandHeringTrawlerMakrelenorthern EuropeGreat BritainIrelandherringtrawlermackerel

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Der Band beschreibt die geschichtliche Entwicklung der britischen und irischen Fischerei vom Beginn des 16. Jahrhunderts bis zum Jahre 1925. Die einzelnen Kapitel befassen sich mit der Verwaltung des Fischereiwesens, Betriebsarten und Fahrzeugen sowie den Fischereidistrikten und ihren Häfen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Liste der Abbildungen VIII
In Großbritannien und Irland übliche Maße und Gewichte XI
Heft I.
Die geschichtliche Entwicklung der britischen Fischerei.
Kap. I. Bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts I
1. Der Ursprung der britischen Fischerei I

2. Die Heringsfischerei von Yarmouth 5
3. Andere britische Fischereien 17
Kap. II. Von 1600 bis 1800 20

1. Die Periode der Kgli. Gesellschaften in England 20

2. Die Entwicklung in Schottland und Irland 25

3. Die Periode der Prämien in der Heringsfischerei 26

4. Der Fang anderer Fischarten 32

5. Der Walfang 33
Kap. III. Von 1800 bis 1900 34
1. Die Entwicklung der Heringsfischerei in Schottland 34
2. Der Fang anderer Fische in Schottland 39
3. Die Entwicklung in Irland 40
4. Die weitere Entwicklung in der englischen Fischerei 42

a) Das Zeitalter der Trawler-smacks 42
b) Die Einführung des Steam-trawlers 45
5. Die schottische Heringsfischerei in der 2. Hälfte des Jahrhunderts 48
6. Untersuchungen über die Schädlichkeit der Trawlfischerei 49
Kap. IV. Von 1900 bis 1925 54
Heft II.
Kap.V. Verwaltung und Regelung der Fischerei.
1. Die Fischereiverwaltung in England und Wales 60
2. Die schottische Fischereibehörde 68
3. Die Fischereibehörde des irischen Freistaats 72
4. Die Fischereiverwaltung in Nordirland 73
5. Die Fishmongers Company in London 74
6. Verzeichnis der britischen und irischen Fischereihäfen und ihrer
Unterscheidungszeichen 76
Heft III.
Betriebsarten und Fahrzeuge.
Kap. VI. Trawlfischerei 79
a) Dampftrawler 80
b) Ottertrawl 85
c) Abänderungen des Ottertrawls 92
d) Motortrawler 95
e) Segeltrawler 97
f) Baumtrawl 101
g) Verfahren beim Verkauf der Trawlfische 115
VI Inhaltsverzeichnis.

Kap. VII. Treibnetzfischerei 106
a) Dampfdrifter 109
b) Motordrifter 110
c) Treibnetze 112
d) Das Fischen mit Treibnetz 115
e) Verkauf der Treibnetzfische - Cran und Faß 117
f) Behandlungsweisen der Heringe 122
g) Das Brandsystem 128
Kap. VIII. Andere Betriebsarten der Hochseefischerei 132
1. Angeln 132

2. Stellnetze 137
3. Waden 139
4. Walfang 144
Kap. IX. Küstenfischerei 149
1. Fischfang 149
a) Primitive Methoden 149
b) Reusen 150

c) Netze zur Stromfischerei 151
d) Schiebe und Zugnetze 153
2. Schaltierfang 156
a) Hummer- und Taschenkrebsfischerei 156
b) Garnelenfischerei 160
c) Austernfischerei 162
d) Andere Weichtiere 167
Heft IV.
Fischereidistrikte und Fischereihafen.
Kap. X. Die Ostküste Schottlands einschließlich der Shetland-Orkney- Inseln 171
1. Die Shetland-Inseln 171
2. Die Orkney-lnseln 175
3. Die Nordkiste von Schottland 178
4. Wick 180
5. Der Fischereidistrikt von Lybster 182
6. " " " Helmsdale 183
7. " " " Cromarty 183
8. Der südliche Arm des Moray Firth 184
9. Der Fischereidistrikt von Findhorn 185
10. " " " Buckie 186
11. " " " Banff 187
12. " " " Fraserburgh 187
13. Die Fischerei im Morav Firth 188

14. Der Fischereidistrikt von Peterhead 194
15. Aberdeen 196
16. Der Fischereidistrikt von Stonehaven 202

17. " " " Montrose 203
18. " " " Anstruther 204
19. " " " Leith 207
20. " " " Eyemouth 210
21. Überblick über die Fischerei an der schottischen Ostküste 211
Kap. XI. Die Ostküste Englands von Berwick bis Dover 213

1. Von Berwick bis North Shields 213
2. Vom Tyne zum Humber 218
3. Hull 221
4. Grimsby 227
5. Von Boston bis Yarmouth 235

6. Yarmouth 231
7. Lowestoft 242
8. Von Southwold bis zur Themsemündung 246
9. Die Themse 249
10. Von Margate bis Dover 250
11. Überblick über die Fischerei an der englischen Ostküste 251
Kap. XII. Südküste und Westküste von England 253
1. Die Fischereiverhältnisse im Kanal 253

2. Von Dover bis Portland 255
3. Von Lyme Bay bis Torquay 257
4. Brixham 259
5. Von Start Bay bis Yealm 262
6. Plymouth 263
7. Cornwall 265
a) Pilchard-Fischerei 265
b) Makrelen- und Heringsfischerei 267
c) Andere cornische Fischereien 268
d) Überblick über die Fischerei von Cornwall 268
8. Bristol Channel und Süd Wales 271
9. Milfordhaven 275
10. Der Fischereidistrikt Lancashire und Western 277
11. Fleetwood 279
12. Nordwestküste von Lancashire und Cumberland 283
13. Insel Man 284
14. Überblick über die Fischerei an der Süd- und Westküste 284

Kap. XIII. Die Fischerei von Irland 285
1. Die allgemeine Lage der irischen Fischerei 285
2. Nordirland 288
a) Die Heringsfischerei 289
b) Der Frischfischfang 292
3. Irischer Freistaat 293
a) Die Fischerei an der Ostküste 293
b) Die Fischerei an der Südküste und Südwestküste 297
c) Die Fischerei an der Westküste 303
4. Übersicht über die irische Fischerei im Jahre 1925 306
Kap. XIV. Westküste von Schottland 306
1. Der Fischereidistrikt von Ballantrae 307
2. " " " Greenock 309
3. Die Heringsfischerei im Clyde Gebiet 310
4. Der Fischereidistrikt von Campbeltown außerhalb des Clyde 316
5. " " " Fort William 317
6. " " " Loch Carron, Skye und Loch Broom 319
7. Die Fischerei auf den Hebriden 322
8. Übersicht über die Fischerei an der Westküste von Schottland 325
Kap. XV. Zusammenfassung 326
Literatur 330
Alphabetisches Register 331