cover

Andreas Bresinsky:

Bau, Entwicklungsgeschichte und Inhaltsstoffe der Elaiosomen

Studien zur myrmekochoren Verbreitung von Samen und Früchten

1963. V, 54 Seiten, 85 Abbildungen, 8 Tabellen, 23x31cm, 260 g
Language: Deutsch

(Bibliotheca Botanica, Heft 126)

ArtNo. ES144012600, brosch., price: 21.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

I. Einleitung und Problemstellung 1
II. Material und Methoden
a) Untersuchungsmaterial;
b) Fettextraktion;
c) Papierchromatographie;
d) Gaschromatographie;
e) Quantitative Zuckerbestimmung;
f) Histochemische Methoden;
g) Schneidemethoden.
III. Histologie 3
1. Abwandelbarkeit der Größe und des Baues innerhalb kleinerer
systematischer Einheiten 4
a) Innerhalb der gleichen Art; b) Innerhalb einer Gattung.
2. Die Futterzellensticht
3. Das Grundgewebe 8
4. Das Trägergewebe 10
S. Das Abschlußgewebe gegen die Verbreitungseinheit 10
6. Die Lokalisation der Inhaltsstoffe 10
7. Auswertung der Ergebnisse 11
IV. Die Entwicklungsgeschichte 12

1. Die Sarkotesta als Elaiosom 12
2. Elaiosom aus der Chalazaregion 13
3. Elaiosom aus der Raphe 18
4. Elaiosom aus dem Funikulus 15
5. Elaiosom, Teil des Außenintegumentes nahe der Mikropyle 15
6. Elaiosom, Teil des Endosperms 16
7. Elaiosom aus dem Exokarp 17
S. Elaiosom aus dem Frustboden 18
9. Sonstige Entstehungsmöglichkeiten 19
10. Auswertung der Ergebnisse 19
a) Die Beziehungen der Myrmekochorie zu anderen Verbreitungseinrichtungen;
b) Die Frage der Anpassung
V. Die Inhaltsstoffe 23
1. Vitamine 23
2. Eiweißkörper 23
3. Kohlehydrate 28
4. Fett, Fettsäuren 26
a) Fett;
b) Freie Fettsäuren;
c) Nachweis von Ricinolsäure in Elaiosomen;
d) Die ökologische Bedeutung von Ricinolsäure in Elaiosomen.
5. Vergleich mit den Inhaltsstoffen anderer myrmekophiler Organe 30
6. Auswertung der Ergebnisse 32
VI. Diskussion der Ergebnisse 8O
Literaturverzeichnis 83
Summary 36
Index der lateinichen Art- und Gattungsnamen 37
Abbildungen 39