cover

Udo Müller; Farhad Raissi:

Arbeitshilfe für bodenkundliche Stellungnahmen und Gutachten im Rahmen der Grundwassernutzung

Hrsg.: Heinrich Höper; Walter Schäfer; Jörg (mit Beiträgen Kues; von)

2002. 49 Seiten, 10 Abbildungen, 13 Tabellen, 21x30cm, 210 g
Language: Deutsch

(Arbeitshefte - Boden, Heft 2)

ArtNo. ES185041900, brosch., price: 9.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

groundwater usage soil science

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Um Grundwasser zur Gewinnung von Trink- und Brauchwasser oder zum Beispiel auch für die Beregnung landwirtschaftlicher Flächen zu entnehmen, muss vorher ein so genanntes Wasserrecht erteilt sein. Dies kann bei der Trinkwassergewinnung mit der Ausweisung von Trinkwasserschutzgebieten verbunden sein. Für beide Verfahren können neben hydrogeologischen auch bodenkundliche Gutachten notwendig sein. Letzteres dient der Beurteilung möglicher Veränderungen des Bodenwasserhaushaltes der Landschaft durch die Grundwasserentnahme. Die Veränderung des Bodenwasserhaushaltes kann Erträge beeinträchtigen, die Vegetation beeinflussen etc. Der in diesem Heft vorgestellte Leitfaden soll eine landesweit einheitliche Erstellung von bodenkundlichen Gutachten in den Wasserrechts- und Schutzgebietsverfahren fördern.

Die im Zuge der Erstellung notwendigen Grunddaten und Auswertungen stellt das Niedersächsische Bodeninformationssystem NIBIS bereit.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1 Einleitung und Zielsetzung 5
2 Basisinformationen 6
2.1 Fachliche Voraussetzungen des Gutachters 6
2.2 Auswertung vorhandener Unterlagen 6
2.2.1 Bodenkundliche und geologische Unterlagen 6
2.2.2 Hydrogeologische und hydrologische Unterlagen 7
2.2.3 Topographische Karten 7
2.2.4 Flächennutzung 7
2.2.5 Land- und wasserbauliche Unterlagen 8
2.2.6 Klimadaten 8
2.2.7 Nutzung der Bodenschätzung für den Trinkwasserschutz 9
2.3 Bodenkundliche Untersuchungen im Gelände und im Labor 9
2.3.1 Bodenkundliche Kartierung 9
2.3.2 Bodenkundliche Analytik 10
2.4 Kennwerte zum Bodenwasserhaushalt 11
2.5 Dokumentation der Ergebnisse 13
3 Wasserrechtsverfahren 14
3.1 Auswirkungen von Grundwasserabsenkungen auf den
Bodenwasserhaushalt 15
3.2 Ermittlung von Grundwasserabsenkungen 16
3.3 Anteilige Grundwasserabsenkungen 18
3.4 Bodenkundliche Beweissicherung 20
4 Schutzgebietsverfahren und landwirtschaftliche Zusatzberatung 25
4.1 Sickerwasserrate 26
4.2 Einfluss von Entwässerung 26
4.3 Versiegelung 26
4.4 Feldberegnung / Abwasserverregnung 27
4.5 Potentielle Nitratauswaschungsgefährdung (NAW) 28
4.6 Stickstoffbilanzierung 29
4.7 Grundwasserschutz unter Wald 33
4.8 Sandmischkulturen / Moore 34
4.9 Kleinkläranlagen 35
4.10 Erfolgskontrolle 36
5 Zusammenarbeit 38
6 Literatur 38
7 Anhang 43
Tabellen- und Abbildungsverzeichnis
Tabelle 1: Geologisch-bodenkundliche Unterlagen 6
Tabelle 2: Hydrogeologische und hydrologische Unterlagen 7
Tabelle 3: Land- und wasserbauliche Unterlagen 8
Tabelle 4: Klimakenndaten 8
Tabelle 5: Mittlere Porenraumverteilung (Vol.%) von Sand und Hochmoortorf
(SCHÄFER 2001).12
Tabelle 6: Kennwerte zum Wasserhaushalt einer Sandmischkultur (Vol.-%)
(SCHÄFER 2001) 13
Tabelle 7: nFKWe und FKWe typischer Sandmischkulturen (SCHÄFER 2001) 13
Tabelle 8: Horizontdifferenzierende Eisen- und Manganverbindungen in
hydromorphen Böden (AG BODEN 1994) 16
Tabelle 9: Ableitung der Sickerwasserrate 26
Tabelle 10: Maximale Einzelberegnungsgaben (mm; Beregnungseinsatz 40% nFKwe) 27
Tabelle 11: Höhe und Bewertung der Austauschhäufigkeit des Bodenwassers in
Abhängigkeit von der Sickerwasserrate und der Feldkapazität im
effektiven Wurzelraum FKWe 28
Tabelle 12: Kenngrößen für die N-Bilanz 29
Tabelle 13: Tolerierbarer N-Flächenbilanzüberschuss (DVWK 1996a) 31
Abbildung 1: Schematische Darstellung eines rezenten und eines reliktischen
Gleybodens 17
Abbildung 2: Zoneneinteilung des Untersuchungsgebietes 18
Abbildung 3: Einfluss des Grabenausbaus auf den Bodenwasserhaushalt
(Rassi & Sponagel 1987) 19
Abbildung 4: Einfluss von Grundwasserabsenkungen auf die Bodennutzung 20
Abbildung 5: Bestandsaufnahme vor der Erstellung eines Bodenkundlichen
Beweissicherungsgutachtens 21
Abbildung 6: Ermittlung der Auswirkungen der Grundwasserabsenkung 22
Abbildung 7: Hinweise zur Durchführung der Beweissicherung 23
Abbildung 8: Abschätzung der mittleren Mindererträge durch
Grundwasserabsenkungen 24
Abbildung 9: Günstige hydrogeologische und bodenkundliehe Verhältnisse im
Lockergestein für Abwasserbeseitigung in Kleinkläranlagen mit
biologischer Reinigungsstufe 36
Abbildung 10: Bestimmung des optimalen Beprobungszeitpunktes (SCHÄFER 2000,
unveröff.) 37