cover

Bearbeitung, Übersetzung und Auswertung digitaler Bodenschätzungsdaten

[Processing, translation and assessment of digital soil evaluation data]

2003. 95 Seiten, 19 Tabellen, 39 farbige Abb., 21x30cm, 310 g
Language: Deutsch

(Arbeitshefte - Boden, Heft 1)

ArtNo. ES185042100, brosch., price: 12.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Bearbeitung, Ubersetzung und Auswertung digitaler Bodenschätzungsdaten Digitale Bodenschätzungsdaten stellen aufgrund ihrer hohen Auflösung und ihrer landesweiten Verfügbarkeit eine unverzichtbare Datengrundlage zur Umsetzung der Ziele des Bodenschutzes auf kommunaler Ebene (1:5.000) dar. Sie sind zudem eine wichtige Grundlage für die Erstellung bodenkundlicher und geologischer Kartenwerke. Die Daten der Bodenschätzung werden dazu am Niedersächsischen Landesamt für Bodenforschung (NLfB) in die Datenbank des Niedersächsischen Bodeninformationssystems NIBIS integriert und in den modemen bodenkundliehen Sprachgebrauch übersetzt. Kern des Verfahrens sind ein neuer Übersetzungsschlüssel sowie neue Werkzeuge und Konzepte zur Nachbearbeitung der Übersetzungsergebnisse. Ziel dieses Arbeitsheftes ist es, diese Neuerungen zu dokumentieren und dem interessierten Publikum vorzustellen.
Der erste Beitrag des Arbeitsheftes wendet sich insbesondere an die Nutzer von Bodenschätzungsdaten und Auswertungsergebnissen, wie Ingenieurbüros oder Träger öffentlicher Belange. Er beinhaltet eine Übersicht über das Verfahren zur Aufbereitung und Auswertung der Bodenschätzungsdaten am NLfB und gibt einen Einblick in die dazugehörigen Verarbeitungsschritte und Werkzeuge. An zwei praktischen Beispielen wird die Bereitstellung von Planungsunterlagen dargestellt. Im zweiten Beitrag werden im Sinne einer technischen Dokumentation die einzelnen Verarbeitungsschritte zur Ubernahme und Verarbeitung der Bodenschätzungsdaten vertiefend dargestellt und detaillierte Angaben zu Funktion und Aufbau des Regelwerks zur Übersetzung der Bodenschätzung gegeben.

Bibliographie top ↑

Engel, N.; Mithöfer, K.:
Auswertung digitaler Bodenschätzungsdaten im Niedersächsischen Landesamt
für Bodenforschung (NLfB). Ein Überblick für den Nutzer.
Aufbereitung und Übersetzung der Bodenschätzung. Bartsch, H.-U.; Benne, I.;
Gehrt, E.; Sbresny, J.; Waldeck, A. (Hrsg.)

Inhaltsverzeichnis top ↑


Nicole Engel & Klaus Mithöfer
Auswertung digitaler Bodenschätzungsdaten
im Niedersächsischen Landesamt für Bodenforschung (NLfB) -
Ein Überblick für den Nutzer 3
Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung
2 Integration der Bodenschätzungsdaten ins NIBIS?
2.1 Überblick über das niedersächsische Verfahren
2.2 Datenintegration durch den Profilreader
2.3 Korrektur der Eingangsdaten
2.4 Zuordnung der Daten der GMK50 und der Klimarasterkarten
3 Übersetzung der Bodenschätzung - Das Regelwerk
3.1 Organisation der Bodenschätzungsübersetzung
3.2 Übersetzung der Merkmale der Bodenschätzung
3.3 Interpretation von Horizonten und Bodentypen
4 Darstellung und Übersetzung der Bodenschätzung mit MeMaS?
5 Nachbearbeitung der Übersetzungsergebnisse
5.1 Qualität der Übersetzungsergebnisse
5.2 Qualitätsstufen der Nachbearbeitung
5.3 Informationsgrundlagen zur Nachbearbeitung
5.4 Das Programm zur Nachbearbeitung in ArcView
5.5 Qualitätssicherung
6 Auswertung der Bodenschätzung
6.1 Vorgehensweise in Niedersachsen
6.2 Planungsunterlagen für den Bodenschutz auf Basis digitaler
Bodenschätzung
6.3 Auswertungsbeispiel: Bodenkundliche Vorstudien zum Grundwasserschutz
6.3.1 Das Niedersächsische Kooperationsmodell
6.3.2 Bodenkundliche Vorstudien - Ergebnisse - Weiterverarbeitung
6.4 Auswertungsbeispiel: Bewertung der Lebensraumfunktion nach BBodSchG
7 Literatur
Hans-Ulrich Bartsch, Irmin Benne, Ernst Gehrt,
Jan Sbresny & Anja Waldeck
Aufbereitung und Übersetzung der Bodenschätzung 45
Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung
2 Überblick über die Verarbeitung der BS-Daten
2.1 Ablauf
2.2 Datenstrukturen
2.3 Programme
2.4 Integration in die Organisation
2.5 Qualität der BS-Daten
3 Datenübernahme, Korrektur und Atomisierung
3.1 Die Datenübernahme durch das NLfB
3.1.1 Geometrien
3.1.2 Profildaten
3.1.2.1 Speicherstrukturen der Profildaten
3.1.2.2 Aufteilung der letzten und Ergänzung einer neuen Schicht
3.1.2.3 Fehlerkorrekturen
3.1.2.4 Atomisierung
3.2 Technische Dokumentation
3.2.1 Datenübernahme, Korrektur und Atomisierung
3.2.2 Geometrien
3.2.2.1 Einlesen der Geometrien mit dem ALK-ATKIS-Reader
3.2.2.2 Bearbeiten mit ArcInfo
3.2.3 Profildaten
3.2.3.1 Einlesen in ACCESS
3.2.3.2 Übertragung auf den SQL-Server
3.2.3.3 Korrekturen der Profildaten
3.2.3.4 Atomisierung
3.2.3.5 Bearbeitung der Klassenzeichen
3.2.3.6 Zuordnung von Klimakennwerten zu den BS-Flächen
4 Regelwerke
4.1 Regelwerke und Programme zur Übersetzung
4.1.1 Gruppierung
4.1.2 Merkmalsübersetzung
4.1.3 Weitere Merkmalsübersetzungsschritte
4.1.3.1 Bodenart und Skelettgehalt
4.1.3.2 Zersetzungsgrad
4.1.3.3 Humusgehalt
4.1.3.4 Kalkgehalt
4.1.4 Ermittlung der Horizontsymbole
4.1.5 Berücksichtigung der vertikalen Lagerungsbeziehungen
4.1.6 Bodentypübersetzung
4.1.7 Regelwerksarten und Programme
4.1.8 Regelwerksbestände
4.1.9 Management
4.2 Technische Dokumentation
4.2.1 Datenbanken
4.2.1.1 Regelwerkstabellen
4.2.1.2 Tabellen für die Speicherung der Übersetzungsergebnisse
4.2.2 Programme
4.2.2.1 Die MeMaS-Methode
4.2.3 Veränderungen der Regelwerke
4.3 Arbeitsanweisung für die Pflege der Regelwerke
4.3.1 Quellen der Veränderungnotwendigkeit für die Regeln
4.3.1.1 Veränderung der Datenbestände der BS
4.3.1.2 Inhaltliche Veränderungswünsche
4.3.2 Veränderung der Regeln
4.3.3 Regionale oder andere Differenzierungen der Regelwerke
4.3.4 Dokumentation
4.3.5 Test der Regeln
5 Nachbearbeitung der Übersetzungsergebnisse
6 Basismodell - Speicherung der nachbearbeiteten Daten
6.1 Das Datenmodell für die nachbearbeiteten Daten
6.2 Übertragung der Daten in das Basismodell
6.3 Die Anwendung
7 Literatur