cover

Digitale Hofbodenkarte

2004. 78 Seiten, 38 Abbildungen, 5 Tabellen, 21x30cm, 320 g
Language: Deutsch

(Arbeitshefte - Boden, Heft 5)

ArtNo. ES185042700, brosch., price: 17.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Das Arbeitsheft Boden 2004/5 „Digitale Hofbodenkarte“ stellt den Themenkomplex Precision Farming / teilflächenspezifische Bewirtschaftung, eine neue Entwicklung in der modernen Landwirtschaft, in mehreren Beiträgen dar. Zunächst werden die Anforderungen an die moderne Landwirtschaft aus Sicht des Bodenschutzes formuliert. In weiteren Beiträgen wird das Konzept zur Erstellung hoch auflösender Bodenkarten sowie einzelne geophysikalische Verfahren, die zur genauen Grenzfindung beitragen, ausführlich beschrieben. Basierend auf den Kartierergebnissen eines ersten Betriebes erfolgt eine Kosten-/ Nutzenanalyse der verschiedenen bodenkundlichen Informationsquellen. Des Weiteren wird exemplarisch die Auswertungsmethode „Bearbeitungstiefe“ dargestellt, die auf Grundlage der Informationen der Hofbodenkarte eine gezielte Bodenbearbeitung ermöglicht und unter gewissen Voraussetzungen zu erheblichen Kraftstoffeinsparungen führen kann. Ferner wird ein Angebot der Landwirtschaftskammer Hannover, der LUFA Nordwest und des NLfB vorgestellt, das Landwirte bei der Umstellung auf die teilflächenspezifische Bewirtschaftung unterstützen soll. Zuletzt werden die Erwartungen eines Landwirtes an neue Bewirtschaftungsformen dargelegt.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Jörg W. Kues & Hans J. Heineke: Landwirtschaftliche Bodennutzung und
Bodenschutz -- neue Anforderungen und Lösungsansätze aus Sicht des
Bodenschutzes 3-9
Horst Domsch: Aufnahme und Interpretation der elektrischen Bodenleitfährigkeit
für eine teilflächenspezifische Bewirtschaftung 11-20
Regine Ziekur & Rolf Schuricht: Georadar 21-33
Jürgen Boess: Kartierkonzept zur Erstellung einer hoch auflösenden
Bodenkarte für die teilflächenspezifische Bewirtschaftung 35-45
Georg Lösel, Jürgen Boess & Volker Hennings: Beitrag und Effizienz verschiedener
konventioneller und geophysikalischer Methoden zur Erstellung einer
Hofbodenkarte für die teilflächenspezifische Bewirtschaftung 47-64
Hans-Heinrich Voßhenrich: Ortsspezifische Bodenbearbeitung 65-69
Edith Kruse-Steffenhagen, Karl Severin, Jürgen Boess, Udo Müller & Frank Lorenz:
"Precision Farming" -- Einstieg in eine informationsgeleitete, teilflächenbezogene
Pflanzenproduktion 71-74
Wolfgang Täger-Farny: Erwartungen des Landwirts an die
teilflächenspezifische Bewirtschaftung 75-78