cover

Rechtsgrundlagen und Aufgaben der Staatlichen Geologischen Dienste in der Bundesrepublik Deutschland

Koord.: Ralph Haenel; Joachim Homilius

1998. 232 Seiten, 33 Abbildungen, 10 Tabellen, 17x24cm, 510 g
Language: Deutsch

(Geologisches Jahrbuch Reihe G, Band G 3)

ArtNo. ES189000300, brosch., price: 27.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Langtext top ↑

Dieser Festband enthält eine Sammlung der Dokumente zur Errichtung der geologischen Dienste in den einzelnen Bundesländern und die Verordnungen, die ihre Aufgaben umreißen. Diese Dokumentation ist vom Direktorenkreis der Staatlichen Geologischen Dienste in der Bundesrepublik Deutschland angeregt und mit tatkräftiger Unterstützung seiner Mitglieder 1998 abgeschlossen worden. Der Beschluß zu einer solchen Sammlung entsprach dem Wunsch, an der Wende des Jahrhunderts die Aufgaben der Staatlichen Geologischen Dienste in der modernen Gesellschaft umfassend darzustellen.
Zum besseren Verständnis der heute geltenden Rechtsgrundlagen und Aufgaben ist die Entwicklung der geologischen Dienste bis 1945 und besonders für die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg dargestellt. Erstmalig wird auch über die Aufgaben und Aktivitäten des Direktorenkreises und des Bund-Länder-Ausschusses Bodenforschung berichtet: Gremien, die unter Berücksichtigung der föderalen Struktur Deutschlands sich über gemeinsam berührende Fragen informieren und abstimmen.
Das Jahr 1998 bietet für die Staatlichen Geologischen Dienste einen dreifachen Anlaß zum Rückblick:
Vor 125 Jahren wurde in Preußen die ``Vereinigte königliche geologische Landesanstalt und Bergakademie zu Berlin'' ins Leben gerufen, die in kurzer Zeit die bedeutendste Einrichtung ihrer Art in Deutschland wurde.
Vor 40 Jahren, am 1. Dezember 1958, wurde die Bundesanstalt für Bodenforschung (seit 1975: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe) errichtet und damit in der wiedererstarkten Bundesrepublik eine Institution geschaffen, die in erster Linie der Beratung der Bundesregierung in geowissenschaftlichen Fragen dient. In engem Zusammenhang damit steht die Errichtung des Niedersächsischen Landesamtes für Bodenforschung, das im April 1959 aus dem Amt für Bodenforschung, einem Teil des Reichsamtes, hervorgegangen ist.
Bereits im Juni 1948 hatten die damaligen Leiter der Geologischen Dienste der Länder - noch vor Gründung der Bundesrepublik Deutschland - sich zu den ``Höchster Vereinbarungen'' zusammengefunden und eine länderübergreifende Institution geschaffen, durch die bestimmte kosten- und personalaufwendige Aufgaben zentral bearbeitet werden konnten: die Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsaufgaben. In diesem Jahr können sie also auf ihr 50jähriges Bestehen zurückschauen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Eineitung
Ralph Hänel 5

1 Die Staatlichen Geologischen Dienste bis 1945 7
Peter Neumann-Mahlkau
1.1 Frühzeit der Geologie 7
1.2 Gründerzeit 9
1.3 Zeit des Aufbaus und der Konsolidierung 14
1.4 Zeit der Zwangszentralisierung 14
2 Die Entwicklung der Staatlichen Geologischen Dienste nach 1945 17
Peter Neumann-Mahlkau

2.1 Zeit der getrennten Wege 1945-1990 17
2.2 Zeit des Zusammenwachsens 21
2.3 Neue Herausforderung - neue Techniken 22
3 Die Aufgaben der Staatlichen Geologischen Dienste in der
Bundesrepublik Deutschland 25
Ralph Hänel, Martin Kürsten & Hubert Schmid
3.1 Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe 25
Martin Kürsten
3.1.1 Gründung und Kernaufgaben 25
3.1.2 Entwicklung der Aufgaben von der Gründung bis heute 27
3.1.3 Auswirkungen nationaler und internationaler
Verflechtungen auf die Aufgaben 31
3.2 Gegenwärtige Aufgaben der Geologischen Landesämter
und geologischen Dienststellen 32
Hubert Schmid
3.2.1 Vorbemerkung 32
3.2.2 Formale Vorgaben zum Auftrag 33
3.2.3 Funktionen der Geologischen Dienste 36
3.2.3.1 Geologische Dienste als Forschungseinrichtungen
außerhalb der Hochschulen 38
3.2.3.2 Geologische Dienste als Teile der unmittelbaren
Staatsverwaltung 41
3.2.3.3 Geologische Dienste als "Dienstleistungsbetriebe" 42
3.2.3.4 Geologische Dienste als zentrale geowissenschaftliche
Archive 42
3.2.4 Beispiele für die angewandte Tätigkeit der
Geologischen Dienste 43
3.2.5 Besondere aktuelle Probleme der Geologischen Dienste 46
3.2.6 Privatisierung als Lösung der Probleme? 46
3.2.7 Geologische Dienste der Bundesländer im europäischen Rahmen 47
3.3 Geowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben 48
Ralph Hänel
3.3.1 Historischer Abriß 1948-1988 48
3.3.2 Wichtige Arbeitsergebnisse und methodische Entwicklungen
der Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsaufgaben 49
3.3.3 Forschungsschwerpunkte der Geowissenschaftlichen
Gemeinschaftsaufgaben 1977-1997 und Forschungskonzept 1998 51
3.3.4 Forschungsvorhaben aus Drittmitteln 60
4 Dokumente zur Errichtung der Staatlichen Geologischen Dienste
in der Bundesrepublik Deutschland G7
Ralph Hänel & Joachim Homilius mit Beiträgen von anderen Autoren
4.1 Bundesanstalt für Geowissenschafen und Rohstoffe 67
4.2 Geologisches Landesamt Baden-Württemberg 69
4.3 Bayerisches Geologisches Landesamt 70
4.4 Senatsverwaltung der Stadtentwicklung, Umweltschutz und
Technologie Berlin 71
4.5 Landesamt für Geowissenschaften und Rohstoffe Brandenburg 72
4.6 Geologischer Dienst der Freien Hansestadt Bremen 73
4.7 Geologisches Landesamt Hamburg 73
4.8 Hessisches Landesamt für Bodenforschung 74
4.9 Geologisches Landesamt Mecklenburg-Vorpommern 76
4.10 Niedersächsisches Landesamt für Bodenforschung 78
4.11 Geowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben 80
4.12 Geologisches Landesamt Nordrhein-Westalen 82
4.13 Geologisches Landesamt Rheinland-Pfalz 83
4.14 Landesamt für Umweltschutz Saarland, Abteilung Geologie 83
4.15 Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie 84
4.16 Geologisches Landesamt Sachsen-Anhalt 85
4.17 Landesamt für Natur und Umwelt Schleswig-Holstein,
Abteilung Geologie/Boden 86
4.18 Thüringer Landesanstalt für Geologie 87
5 Der Direktorenkreis 155
Joachim Homilius
5.1 Mitte des 19. Jahrhunderts bis 19O4 155
5.2 Zeitraum von 1904 bis 1932 156
5.3 Zeitraum von 1933 bis 1945 162
5.4 Zeitraum von 1945 bis 196O 163
5.5 Zeitraum von 1961 bis 1978 168
5.6 Zeitraum von 1979 bis 199O 172
5.7 Zeitraum von 1991 bis beute 176
Der Bund-Länder-Ausschuß Bodenforschung 176
Ralph Hänel & Joachim Homilius
6.1 Von der Länderbesprechung zum Bund-Länder-Ausschuß 195
6.2 Aktivitäten um 1960, 1970 und 1980 198
G.3 BLA Bodenforschung - Wiedervereinigung Deutschlands 205
7 Die Staatlichen Geologischen Dienste Übergang ins 21. Jahrhundert 217
Sven Christensen
7.1 Vorbemerkung 217
7.2 Ziele der Staatlichen Geologischen Dienste 218
7.3 Zukünftige Aufgabenschwerpunkte 220
7.4 Länderübergreifende Zusammenarbeit 223
7.5 Neutralität der Staatlichen Geologischen Dienste 224
7.6 Zusammenfassung und Ausblick 225
8 Verwendete Abkürzungen 227
9 Schriftenverzeichnis 228