cover

Armin Hüttermann:

Karteninterpretation in Stichworten, Teil 1

Geographische Interpretation topographischer Karten

[The interpretation of Maps, Part 1: The geographic interpretation of topographic maps]

2001. 4. Auflage, 205 Seiten, 56 Abbildungen, 10 Karten, 13x18cm, 280 g
Language: Deutsch

(Hirt's Stichwortbücher)

ISBN 978-3-443-03110-7, brosch., price: 19.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Topographische KartenGeographInterpretation

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Topographische Karten sind in ihrer Informationsfülle nach wie vor ausgezeichnete Informationsquelien für alle an räumlichen Zusammenhängen und Problemen Interessierte. Dazu muß man sie lesen und deuten = interpretieren können.

Die "Karteninterpretation in Stichworten" hat sich als Studienbuch in der Praxis der Ausbildung von Geographen bewährt, weil sie systematisch die Verbindung von Karte und geographischen Grundkenntnissen aufzeigt und dies mit Hilfe zahlreicher Abbildungen konkretisiert. Darüber hinaus werden Hinweise gegeben, wie man an eine Interpretation herangeht und wie man die Ergebnisse präsentieren kann.

Im wesentlichen bezieht sich das Buch auf die Interpretation deutscher Karten, insbesondere im Maßstab 1:50 000; Hinweise auf die Möglichkeiten der Nutzung digitaler Karten (CD-ROM Top 50) wurden aufgenommen.

Bespr.: ekz Informationsdienst top ↑

Der Titel der bekannten Reihe "Hirts Stichwortbücher" erscheint mittlerweile in der 4. Auflage und ist zum bewährten Studienbuch in der Ausbildung von Geographen geworden. Sein Konzept ist gegenüber der 3. Auflage gleich geblieben, im Detail hat er allerdings zahlreiche Änderungen und Verbesserungen erfahren. Hinweise auf die Nutzung digitaler Karten sind ebenfalls aufgenommen worden. Der den Band ergänzende Teil 2, die "geographische Interpretation thematischer Karten" ist seit seinem Erscheinungsjahr 1979 nicht wieder aufgelegt worden.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort 5
Verzeichnis der Abbildungen 12
Verzeichnis der Quellen und Genehmigungen 13
1 Karteninterpretation als geographische Arbeitsmethode 15
1.1 Aufgabe der Karteninterpretation 15
1.1.1 Definition 15
1.1.2 Kartenanalyse und Interpretation 15
1.1.3 Gefahren der Karteninterpretation 17
1.1.4 Grenzen der Karteninterpretation 18
1.2 Die Karte als Informationsträger für die Geographie 18
1.2.1 Topographische Karten und geographische Interpretation . . . 18
1.2.2 Anforderungen an Karten 18
1.2.3 Primäre und sekundäre Informationen 20
1.2.4 Maßstab 21
1.2.5 Kartenausschnitt 22
1.3 Der Interpret 23
1.4 Anwendung der geographischen Karteninterpretation 24
2 Erste Annäherung: Kartenrand und Karteninhalt 26
2.1 Der Kartenrand und seine Informationen 26
2.2 Hilfen zur Orientierung auf der Karte 28
2.2.1 Einordnen der Karte 29
2.2.2 Orientierung auf der Karte 29
2.3 Hilfen beim Kartenlesen 31
2.3.1 Definition 31
2.3.2 Legende 31
2.3.3 Schrift 33
2.3.4 Zahlenangaben 34
2.3.5 Höhenlinien 34
2.3.6 Messungen 36
3 Zweite Annäherung: Mögliche Arbeitsschritte und
Vorgehensweisen bei der Analyse und Interpretation 37
3.1 Wie fange ich an? 37
3.2 Vom Beschreiben zum Erklären 41
3.3 Analyse der Einzelelemente und Formengruppen 42
3.3.1 Elementanalyse 43
3.3.2 Verbreitung einzelner Elemente 43
3.3.3 Komplexanalyse 43
3.3.4 Singularitäten 44
3.4 Raumgliederung 44
3.4.1 Grenzgürtelmethode 45
3.4.2 Andere Methoden 46
3.4.3 Probleme der Raumgliederung 47
4 Analyse von Inhaltselementen der Karte 48
4.1 Einführung 48
4.2 Oberflächenformen 48
4.2.1 Vorbemerkung 48
4.2.2 Talformen 49
4.2.3 Ebenheiten 57
4.2.4 Glazialer Formenschatz 62
4.2.4.1 Hochgebirge 62
4.2.4.2 Tiefland 64
4.2.5 Karst 68
4.2.6 Vulkanischer Formenschatz 68
4.2.7 Küsten 69
4.3 Gesteinsuntergrund und Böden 75
4.3.1 Vorbemerkung 75
4.3.2 Gesteinslagerung 75
4.3.3 Tektonik 76
4.3.4 Gesteinsart 77
4.3.5 Lagerstätten 79
4.3.6 Böden 80
4.4 Gewässer 81
4.4.1 Vorbemerkung 81
4.4.2 Gewässerarten 82
4.4.3 Wasserscheiden 88
4.4.4 Wassernutzung 89
4.5 Vegetation 91
4.5.1 Vorbemerkung 91
4.5.2 Pflanzenformationen 91
4.5.3 Verbreitung und Abhängigkeiten 94
4.5.4 Vertikale Zonierung 96
4.6 Klima 97
4.6.1 Vorbemerkung 97
4.6.2 Klimaindikatoren 97
4.6.3 Klima und Lage 98
4.6.4 Cs-Klima 99
4.7 Bevölkerung 99
4.7.1 Vorbemerkung 99
4.7.2 Einwohnerzahl 99
4.7.3 Soziale Gruppierung 101
4.7.4 Sprache, Religion, Erbrecht 102
4.7.5 Politische Grenzen 103
4.7.6 Bevölkerungswanderungen 103
4.8 Siedlungen 103
4.8.1 Vorbemerkung 103
4.8.2 Lage und Verteilung 104
4.8.3 Genese 106
4.8.4 Landgemeinden, nichtstädtische Siedlungen 112
4.8.5 Städtische Siedlungen 118
4.9 Wirtschaft 129
4.9.1 Vorbemerkung 129
4.9.2 Landwirtschaft 129
4.9.3 Forstwirtschaft 131
4.9.4 Fischerei 132
4.9.5 Gewerbe und Handel 133
4.9.6 Bergbau 133
4.9.7 Industrie 134
4.9.8 Energiewirtschaft 136
4.9.9 Naherholung und Fremdenverkehr 137
4.10 Verkehr 138
4.10.1 Vorbemerkung 138
4.10.2 Straßenverkehr 139
4.10.3 Eisenbahnverkehr 139
4.10.4 Luftverkehr 141
4.10.5 Schiffahrt 141
5 Hinweise zur Darstellung der Interpretationsergebnisse 143
5.1 Vorbemerkung: Problem der Stoffanordnung 143
5.2 Aufgliederung des Kartenblattes 144
5.2.1 Erster Weg 144
5.2.2 Zweiter Weg 144
5.3 Länderkundliche Methoden 145
5.3.1 Länderkundliches Schema 145
5.3.2 Dynamische Länderkunde 146
5.3.3 Formenwandel 147
5.3.4 Andere Methoden 14
5.4 Vorschläge zur Gliederung einer schriftlichen geographischen
Karteninterpretation 14
5.4.1 Hauptpunkte der Interpretation 149
5.4.2 Hauptteil lS
6 Hilfsmittel bei der Darstellung der Interpretationsergebnisse 15
6.1 Einführung 15
6.2 Handskizze 153
6.3 Profil 153
6.3.1 Querprofil 15
6.3.2 Längsprofil 15
6.3.3 Kausalprofil (synoptisches Diagramm mit Profil) 158
6.4 Interpretationsskizze 160
6.5 Blockdiagramm 166
7 Sprachliche Erläuterungen 167
7.1 Endungen und Schichten von Ortsnamen 167
7.1.1 Vorbemerkung 167
7.1.2 Deutschland 167
7.1.3 Frankreich 118
7.1.4 Italien 168
7.1.5 England 168
7.1.6 Dänemark 168
7.2 Ubersetzungen fremdsprachiger Legenden und häufig
vorkommender Schriftzusätze auf den Karten 169
7.2.1 Carte de France, 1:50000 und 1:100000 169
7.2. 1.1 Legende 169
7.2.1.2 Häufig vorkommende Schriftzusätze und Abkürzungen 172
7.2.2 Ordnance Survey of Great Britain 1:25000 und 1: 50000 176
7.2.2.1 Legende 176
7.2.2.2 Häufig vorkommende Schriftzusätze und Abkürzungen 179
7.2.3 Carta d'Italia, 1:50000 und 1 :100000 180
7.2.3.1 Legende 180
7.2.3.2 Abkürzungen nach der Legende verschiedener
Karten 1: 50000 184
8 Kommentiertes Literaturverzeichnis 188
8.1 Bücher und Aufsätze zur Karteninterpretation 188
8.2 Beispiele für Karteninterpretationen 190
8.3 Literatur zu nicht-deutschen Karten und ihrer Interpretation 191
8.4 Sonstige wichtige und im Text zitierte Literatur 192
I Sachregister 194
Hinweise zum Kartenanhang 196
Kartenanhang 198