cover

Herbert Wilhelmy; Armin Hüttermann; Peter Schröder:

Kartographie in Stichworten

7. überarbeitete Aufl. / von Armin Hüttermann und Peter Schröder

2002. 380 Seiten, 254 Abbildungen, 13x19cm, 490 g
Language: Deutsch

(Hirt's Stichwortbücher)

ISBN 978-3-443-03112-1, brosch., price: 34.00 €

out of print

BibTeX file

Contents

Bespr.: Geographie und Schule Nr. 141, 25 Jg. 2003 top ↑

Zur vierten Auflage wurden besonders Hinweise aufgenommen, die Studiereneden den Weg durch die Kartentinterpretation erleichtern sollen. Zwei neue Kapitel mit "Annäherungsversuchen" an die Karte dienen dem Zweck, sich dem Kartenlesen und -interpretieren zunächst schrittweise zu nähern. Zahlreiche neue Abbildungen wurden aufgenommen und dienen ebenfalls dem Zweck, die Interpretation von Karten zu erleichtern.

Geographie und Schule Nr. 141, 25 Jg. 2003

Bespr.: Geographie und Schule 144, Jg. 2003 (25.) top ↑

Die bewährte Hirtsche Stichwortreihe wird seit einiger Zeit iim Verlag Borntraeger weitergeführt, so auch die von Herbert Wilhelmy stammenden Bände zur Geomorphologie und Kartographie. Die neuen Autoren haben die Bände z. T. bereits in mehreren Auflagen jeweils auf den aktuellsten Stand gebracht. Das betrifft nicht nur die zitierte Literatur, sondern auch neuere Erkenntnisse und Forschungsansätze. Computerkartographie hat Eingang gefunden, ganze Kapitel (z. B. Prozesse der Hangformung u. a.) wurden vollständig überarbeitet. Die Bände sind damit auch heute noch für Geographiestudenten (und Lehrer) wichtige Darstellungen der jeweiligen Themen.

Geographie und Schule 144, Jg. 2003 (25.)

Inhaltsverzeichnis top ↑

1 Grundlagen 13
1.1 Geodäsie ­ Kartographie ­ Geographie 13
1.2 Abbildungsmöglichkeiten räumlicher Sachverhalte 16
1.2.1 Karte 16
1.2.1.1 Definition 16
1.2.1.2 Forderungen an Kartendarstellung 16
1.2.1.3 Kartenarten 17
1.2.1.3.1 Kartenklassifikation nach dem Inhalt 17
1.2.1.3.2 Kartenklassifikation nach dem Maßstab 18
1.2.2 Kartenähnliche Darstellungen 20
1.2.2.1 Globus 20
1.2.2.2 Luftbild 22
1.2.2.3 Relief 24
1.2.2.4 Blockdiagramm 25
1.2.2.5 Kausalprofil 28
1.2.2.6 Panorama 28
1.2.3 Geographische Informationssysteme 30
1.3 Maßstab 33
1.4 Generalisierung 38
2 Netzentwürfe (Kartenprojektionen) 42
2.0.1 Erdgestalt 42
2.0.2 Gradnetz und Nullmeridian 43
2.0.3 Möglichkeiten und Grenzen der Projektionen 45
2.1 Azimutalprojektionen 48
2.1.1 Polständige normale Azimutalprojektionen 49
2.1.1.1 Polständige Zentrale oder Gnomonische Projektion 49
2.1.1.2 Polständige Orthographische Azimutalprojektion 50
2.1.1.3 Polständige Stereographische Azimutalprojektion 51
2.1.1.4 Polständige Mittabstandstreue oder
Speichentreue Azimutalprojektion 52
2.1.1.5 Lamberts flächentreue polständige Azimutalprojektion 54
2.1.2 Äquatorständige (transversale) Azimutalprojektionen 55
2.1.2.1 Äquatorständige Zentrale Azimutalprojektion 55
2.1.2.2 Äquatorständige Orthographische Azimutalprojektion 56
2.1.2.3 Äquatorständige Stereographische Azimutalprojektion 57
2.1.2.4 Äquatorständige Azimutalprojektion oder Globularprojektion 57
2.1.2.5 Nells modifizierte äquatorständige Azimutalprojektion 58
2.1.2.6 Lamberts flächentreue äquatorständige Azimutalprojektion 59
2.1.2.7 Hammers Planisphäre 60
2.1.2.8 Aitoffs Planisphäre 61
2.1.3 Zwischenständige (schiefachsige) Azimutalprojektionen 61
2.2 Kegelprojektionen 61
2.2.1 Echte Kegelprojektionenen 62
2.2.1.1 Einfache Kegelprojektion 62
2.2.1.2 Schnittkegelprojektion 63
2.2.1.3 Albers' flächentreue Schnittkegelprojektion 63
2.2.1.4 Lamberts flächentreue Kegelprojektion 63
2.2.2 Unechte Kegelprojektionen 63
2.2.2.1 Bonnesche Projektion 65
2.2.2.2 Stab-Wernersche Projektion 66
2.3 Zylinderprojektionen 66
2.3.1 Echte Zylinderprojektionen 67
2.3.1.1 Quadratische Plattkarte 67
2.3.1.2 Rechteckige Plattkarte 68
2.3.1.3 Mercatorprojektion 69
2.3.1.4 Lamberts flächentreue Zylinderprojektion 71
2.3.1.5 Behrmanns flächentreue Schnittzylinderprojektion 72
2.3.1.6 Peters-Projektion 72
2.3.2 Unechte Zylinderprojektionen 73
2.3.2.1 Mercator-Sansonsche Zylinderprojektion 73
2.3.2.2 Mollweidesche Projektion 74
2.3.2.3 Eckerts Trapez-, Ellipsen- und Sinuslinienentwürfe 74
2.4 Vermittelnde und mehrpolige Projektionen 77
2.4.1 Mischprojektionen 77
2.4.1.1 Winkels vermittelnde Projektionen 77
2.4.2 Mehrpolige Projektionen 78
2.4.2.1 Goodes flächentreue Projektionen 78
2.4.2.2 Schmetterlingskarten 78
2.5 Spezialentwürfe für topographische Kartenwerke 79
2.5.1 Polyederprojektion 79
2.5.2 Polykonische Projektion 80
2.6 Geodätische Abbildungen 81
2.6.1 Soldnersche Koordinaten 81
2.6.2 Gauß-Krügersche Koordinaten 81
2.6.3 Gitternetz 82
2.7 Verwandtschaften unter den Projekten 84
2.8 Kriterien für die Bestimmung von Projektionen 85
2.9 Kriterien für die Verwendung von Projektionen 91
2.10 Geschichte der Netzentwürfe 94
3 Topographische Karten 98
3.1 Karteninhalt 98
3.1.1 Darstellung des Lageplans 98
3.1.1.1 Liniensignaturen 99
3.1.1.2 Ortssignaturen 102
3.1.1.3 Flächensignaturen 103
3.1.2 Geländedarstellung 104
3.1.2.1 Vorder-, Seiten- und Schrägansichten 106
3.1.2.2 Böschungsschraffen 107
3.1.2.3 Schattenschraffen 110
3.1.2.4 Bergstriche 111
3.1.2.5 Farbige Schraffen 111
3.1.2.6 Schummerung 112
3.1.2.6.1 Handschummerung 113
3.1.2.6.2 Photomechanische Schummerung (Wenschow-Verfahren) 116
3.1.2.7 Höhenlinien 117
3.1.2.8 Höhenschichten 120
3.1.2.9 Farbenplastik 121
3.1.2.9.1 Hauslabs Höhenplastik 121
3.1.2.9.2 Sydowsche Regionalfarben 121
3.1.2.9.3 Peuckersche Farbenplastik 122
3.1.2.9.4 Ostwalds Farbenlehre 122
3.1.2.9.5 Imhofs luftperspektivische Skala (Schweizer Manier) 123
3.1.2.9.6 Naturfarbenskala 123
3.1.2.9.7 Kombinierte Geländedarstellungen 124
3.1.3 Kartenschrift 125
3.2 Kartenaufnahme 127
3.2.1 Routenaufnahme 128
3.2.2 Landesaufnahme 129
3.2.2.1 Geodätische Voraussetzungen 130
3.2.2.2 Dreiecksmessung (Triangulation) 130
3.2.2.3 Höhenmessung und Höhennullpunkte 132
3.2.2.4 Meßtischaufnahme 134
3.2.2.5 Tachymeteraufnahme 135
3.2.2.6 Photogrammetrische Aufnahme 135
3.3 Kartenreproduktion 138
3.4 Kartenwerke 140
3.4.1 Amtliche Kartenwerke 140
3.4.1.1 Deutschland 140
3.4.1.1.1 Deutsche Grundkarte 1 : 5000 (20-cm-Karte; DGK 5) 145
3.4.1.1.2 Topographische Karte 1 : 25 000
(Meßtischblatt, 4-cm-Karte; TK 25) 146
3.4.1.1.3 Topographische Karte 1 : 50 000 (2-cm-Karte; TK 50) 147
3.4.1.1.4 Topographische Karte 1 :100 000 (1-cm-Karte; TK 100) 148
3.4.1.1.5 Topographische Spezialkarte von Mitteleuropa
1 : 200 000 (Reymannsche Karte) 150
3.4.1.1.6 Topographische Übersichtskarte 1 : 200 000
(1/2-cm-Karte; TÜK 200) 150
3.4.1.1.7 Karte 1 : 250 000 (Militärische Ausgabe) 151
3.4.1.1.8 Übersichtskarte von Mitteleuropa 1 : 300 000 (1/3-cm-Karte) 151
3.4.1.1.9 Übersichtskarte 1 : 500 000 (ÜK 500) 151
3.4.1.1.10 Übersichtskarte 1 : 1 Mill(IWK) 152
3.4.1.2 Neuere Entwicklung der amtlichen Kartographie
in der Bundesrepublik Deutschland 152
3.4.1.3 Österreich 153
3.4.1.4 Schweiz 154
3.4.1.5 Italien 155
3.4.1.6 Frankreich 156
3.4.1.7 Großbritannien 157
3.4.1.8 Rußland 158
3.4.1.9 Vereinigte Staaten von Amerika 158
3.4.1.10 Internationale Weltkarte (IWK) 159
3.4.1.11 Andere Weltkartenwerke 160
3.4.2 Nicht amtliche Kartenwerke 161
3.4.2.1 Topographische Kartenwerke 161
3.4.2.1.1 Deutsche Privatkartographie 161
3.4.2.1.2 Alpenvereinskartographie 162
3.4.2.2 Atlanten und Wandkarten 163
3.4.2.2.1 Geschichtlicher Überblick 163
3.4.2.2.2 Deutsche Atlaskartographie 164
3.4.2.2.3 Internationale Atlaskartographie 166
3.5 Angewandte Karten 168
3.5.1 Wanderkarten 168
3.5.2 Straßenkarten (Autokarten) 168
3.5.3 Binnenschiffahrtskarten 169
3.5.4 Luftfahrtkarten (Fliegerkarten) 169
3.5.5 Seekarten 170
3.6 Auswertung Topographischer Karten 172
3.6.1 Kartenlesen 172
3.6.2 Karteninterpretation 174
3.6.2.1 Relief 175
3.6.2.2 Gewässernetz 176
3.6.2.3 Klima 177
3.6.2.4 Pflanzenkleid 177
3.6.2.5 Siedlungen 177
3.6.2.6 Wirtschaft 178
3.6.2.7 Verkehrsnetz 178
3.6.2.8 Landschaftliche Zusammenschau 179
3.6.3 Kartometrie 179
4 Thematische Kartographie 182
4.1 Begriff und Aufgabe thematischer Karten 183
4.2 Allgemeine Klassifikation thematischer Karten 186
4.2.1 Analytische und synthetische Karten 186
4.2.2 Primäre und abgeleitete Quellenkarten 187
4.2.3 Konkrete und abstrakte Karten 188
4.2.4 Induktive und deduktive Karten 189
4.2.5 Darstellungen unveränderlicher und
veränderlicher Sachverhalte 189
4.2.6 Darstellungen fest begrenzter und kontinuierlich
verbreiteter Erscheinungen 189
4.2.7 Karten und Kartogramme 191
4.3 Großmaßstäbliche und kleinmaßstäbliche thematische Karten 195
4.4 Methoden thematischer Kartographie 196
4.4.1 Qualitative und quantitative Methode 196
4.4.2 Absolute und relative Methode 196
4.4.3 Situationstreue, positionstreue und raumtreue Darstellung 198
4.4.4 Veranschaulichung von Bewegungsvorgängen
und Zustandsänderungen 199
4.5 Darstellungs- oder Strukturtypen thematischer Karten 200
4.5.1 Positions- oder Ortslagekarten 201
4.5.2 Positionstreue Diagrammdarstellungen: Diagrammkarten 202
4.5.3 Raumtreue Diagrammdarstellungen: Kartodiagramme 202
4.5.4 Verbreitungsdarstellungen in Grenzlinien oder
Grenzbandmethoden 204
4.5.5 Verbreitungskarten in Flächendarstellung 204
4.5.6 Verbreitungsdarstellungen nach relativer Methode:
Mosaikkartogramme und Dichtekarte 206
4.5.7 Verteilungsdarstellungen nach absoluter Methode: Punkt-
oder Punktstreuungskarten 207
4.5.8 Karten und Kartogramme mit variablen Größenzeichen 209
4.5.9 Isolinienkarten (Isarithmenkarten) 209
4.5.10 Linear- oder Banddarstellungen 211
4.5.11 Vektorbilder 213
4.5.12 Kombinierte Darstellungen 214
4.5.13 Zusammenfassung: Übersicht zur allgemeinen Klassifikation,
Methodik und Typologie thematischer Karten 215
4.6 Technik thematischer Kartendarstellung 215
4.6.1 Allgemeine Voraussetzungen 216
4.6.2 Flächenfarben 218
4.6.3 Raster, Schraffuren und Flächenmuster 219
4.6.4 Signaturen und Symbole 222
4.6.5 Gruppierung von Signaturen und Symbolen 225
4.6.6 Buchstaben und Ziffern 226
4.6.7 Punktkarten (Absolutdarstellungen) 226
4.6.8 Mosaikkartogramme (Relativdarstellungen) 227
4.6.9 Kombination von Farben und Signaturen 227
4.6.10 Topographische Bezugsgrundlagen 227
4.6.11 Legende (Zeichenerklärung) 229
4.6.12 Normung 229
4.7 Psychologische Wirkung thematischer Karten 230
4.8 Auswertung thematischer Karten 230
4.9 Klassifikation thematischer Karten nach Sachgebieten 233
4.9.1 Geologische Karten 234
4.9.2 Geophysikalische Karten 242
4.9.3 Bodenkarten 243
4.9.4 Geomorphologische Karten 245
4.9.4.1 Morphographische Karten 245
4.9.4.1.1 Physiographische Karten 246
4.9.4.1.2 Morphometrische Karten 248
4.9.4.1.3 Morphographische Karten im engeren Sinne
(Formentypenkarten) 251
4.9.4.1.4 Kombinierte morphographische Karten 253
4.9.4.2 Morphogenetische Karten 253
4.9.4.2.1 Morphophysiologische Karten 254
4.9.4.2.2 Morphodynamische Karten 254
4.9.4.2.3 Morphochronologische Karten 254
4.9.4.2.4 Morphogenetische Karten im engeren Sinne 255
4.9.5 Wetter- und Klimakarten 258
4.9.5.1 Wetterkarten 259
4.9.5.2 Klimakarten 262
4.9.5.2.1 Analytische Klimakarten 262
4.9.5.2.2 Synthetische Klimakarten 269
4.9.6 Gewässerkarten 269
4.9.7 Pflanzengeographische Karten 273
4.9.8 Tiergeographische Karten 277
4.9.9 Siedlungsgeographische Karten 277
4.9.10 Bevölkerungskarten 282
4.9.10.1 Karten der Bevölkerungsverteilung (nach absoluter Methode) 282
4.9.10.2 Karten der Bevölkerungsdichte (nach relativer Methode) 285
4.9.11 Rassen-, Religions-, Sprachen-, Völker- und
Nationalitätenkarten 292
4.9.12 Politische, historische und geopolitische Karten 295
4.9.13 Geomedizinische Karten 301
4.9.14 Wirtschaftskarten 304
4.9.14.1 Analytische Wirtschaftskarten 306
4.9.14.2 Synthetische Wirtschaftskarten 307
4.9.14.3 Spezielle Wirtschaftskarten 310
4.9.14.3.1 Agrargeographische Karten 310
4.9.14.3.2 Industrie- und Bergbaukarten 316
4.9.14.3.3 Verkehrskarten 320
4.9.15 Raumgliederungs- und Planungskarten 322
4.9.16 Militärgeographische Karten 328
4.9.17 Thematische Atlanten und Globen 329
4.10 Auswahl wichtiger thematischer Atlanten 331
5 Zeittafel zur Geschichte der Kartographie 335
6 Literaturverzeichnis 352
6.1 Grundlagen 352
6.2 Netzentwürfe (Kartenprojektion) 355
6.3 Topographische Karten 356
6.4 Thematische Kartographie 363
6.5 Zeittafel zur Geschichte der Kartographie 374
7 Register 375
7.1 Sachregister 375
7.2 Personenregister 378
Maßstabstabelle 381