cover

Wolfgang Brücher:

Zentralismus und Raum

Das Beispiel Frankreich

1992. 218 Seiten, 30 Abbildungen, 14x21cm, 310 g
Language: Deutsch

(Studienbücher der Geographie)

ISBN 978-3-443-07105-9, brosch., price: 18.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

VerwaltungFrankreichGeographie

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Zentralismus ist ein staatsorganisatorisches Leitprinzip, nach RASCH "eine bestimmte Art der Souveränitätsgestaltung", das in Frankreich in nahezu einem Jahrtausend gewachsen ist und bis heute über alle verschiedenen Staats- und Regierungsformen hinweg kontinuierlich praktiziert wurde. Das Buch widmet sich dem Zentralismus als staatsorganisatorisches Leitprinzip in Frankreich und stellt die Entwicklung Frankreichs zum zentralistischen Einheitsstaat dar. Paris wird als Resultat und Motor der Zentralisierung präsentiert. Ein Kapitel befasst sich mit der anderen Seite des Zentralismus, der Provinz. Weitere Themen sind das Verkehrswesen, die Bevölkerung, die französischen Städte unter dem Einfluss des Staates, Staat, Wirtschaft und Raumordnung. Danach wird der Zentralismus in ausgewählten Wirtschaftsbereichen dargestellt. In Kapitel 11 wird auf die Dezentralisierungspolitik der achtziger Jahr eingegangen. Abschließend wird erörtert, ob der Zentralismus in Frankreich ein persistentes Leitprinzip ist. Ein Literaturverzeichnis und ein Sachregister runden das Buch ab.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1 Motivationen zu diesem Buch 11
2 Der Zentralismus als staatsorganisatorisches
Leitprinzip in Frankreich
15
2.1 Zentrale und Macht in der unitarischen Nation 15
2.2 Hauptstadt,Peripherie, Grenzen 20
2.3 Der zentralistische Verwaltungsapparat 22
2.4 Zentralistische Mentalität 26
2.5 Verselbständigung und Persistenz des Leitprinzips
Zentralismus 27
3 Die Entwicklung Frankreichs zum zentralistischen
Einheitsstaat
30
3.1 Die politische Entwicklung 30
3.1.1 Ursprünge des Zentralismus 30
3.1.2 Territoriale Expansion und Aufbau des zentralistischen
Absolutismus 32
3.1.3 Der historische Städtebau als Ausdruck des
Zentralismus im Raum 34
3.2 Die zentralistische Administration und ihre
räumliche Gliederung bis 1982 37
3.2.1 Regionale Verwaltungsgliederungen unter dem Ancien Regime 37
3.2.2 Das Departement bis 1982 39
3.2.3 Die Gemeinde bis 1982 41
3.2.4 Die Region als neue Verwaltungseinheit 43
3.2.5 Ämterhäufung und "periphere Machte 44
3.3 Sprache, Kultur, Bildungswesen - Mittel der Zentralisierung 46
3.3.1 Das Französische als Einheitssprache 46
3.3.2 Das Bildungswesen 47
3.4 Historische Wechselwirkungen zwischen Zentralismus, Verkehr
und Wirtschaft 51
4 Paris - Resultat und Motor der Zentralisierung 56
4.1 Die Entstehung der Metropole 56
4.2 Das heutige Gewicht von Paris 59
4.3 Probleme räumlicher Verdichtung 62
4.4 Der Preis für Paris 66
5 Die andere Seite des Zentralismus, die Provinz:
Das Beispiel der Region Limousin
67
5.1 Die strukturschwächste Region in Festland-Frankreich 67
5.2 Einflüsse des Zentralismus 71
6 Das Verkehrswesen 78
6.1 Der traditionelle Verkehrsträger Eisenbahn 80