cover

Wolfgang Kuls; Franz-Josef Kemper:

Bevölkerungsgeographie

Eine Einführung. Unveränderter Nachdruck der 3., neubearb. Aufl.

[An Introduction to Population Geography]

2002. 304 Seiten, 130 Abbildungen, 33 Tabellen, 14x21cm, 420 g
Language: Deutsch

(Studienbücher der Geographie)

ISBN 978-3-443-07112-7, brosch., price: 24.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

BevölkerungsverteilungBevölkerungsdichteBevölkerungsstrukturBevölkerungsbewegungWanderungenFamilienstandSterblichkeit

Contents

Inhalt top ↑

Obwohl Untersuchungen über Verteilung, Zusammensetzung und Entwicklung der Bevölkerung von Ländern, Natur- und Kulturräumen in der Geographie auf eine lange Tradition zutückblicken können, hat die Bevölkerungsgeographie als eine eigenständige Teildisziplin noch vor relativ kurzer Zeit eher ein endliches Dasein geführt und nicht gerade im Mittelpunkt methodischer Erörterungen und empirischer Forschungen gestanden. Das hat sich in den vergangenen zehn bis fünfzehn Jahren deutlich verändert, erkennbar an einer ständig wachsenden Zahl von Veröffentlichungen, die sich besonders mit Fragen der Bevölkerungsstruktur und Bevölkerungsbewegung sowie grundsätzlich mit Aufgaben und Möglichkeiten bevölkerungsgeographischer Forschung befassen. Zurückzuführen ist das sicher zum einen auf das ganz allgemein wachsende Interesse an Bevölkerungsvorgängen und Bevölkerungsproblemen, zum andern aber auch darauf, daß sich für die Forschung durch neue Arbeitstechniken ganz andere Möglichkeiten als in der Vergangenheit boten.
Die hier vorliegende Einführung in die Bevölkerungsgeographie soll einen Überblick über jene Sachverhalte und Fragestellungen vermitteln, die teils zu den traditionellen Aufgaben bevölkerungsgeographischer Forschung gehören, teils hier erst in jüngerer Zeit stärkere Beachtung fanden. Daß dabei keine Vollständigkeit angestrebt werden konnte, dürfte verständlich sein. Sowohl die Gliederung des Stoffes als auch die Schwerpunktverteilung bei der Behandlung einzelner Fragestellungen sollen nicht anders als ein dem Autor vertretbar erscheinender Weg verstanden werden, um im Rahmen eines Studienbuches einen Zugang zu Fragen der Bevölkerungsgeographie zu vermitteln. Die relativ umfangreichen Literaturangaben mögen es erleichtern, spezielleren Fragen nachzugehen. Auf möglichst scharfe Abgrenzung zu benachbarten Disziplinen wurde bewußt verzichtet, lassen sich doch bevölkerungsgeographische Fragen kaum ohne die Einbeziehung von Forschungsansätzen und Forschungsergebnissen etwa der Sozialgeographie, namentlich aber auch anderer Bereiche der Bevölkerungswissenschaften verfolgen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1 Einführung
1.1 Entwicklung und Aufgaben bevölkerungsgeographischer Forschung 13
1.2 Datengrundlagen für bevölkerungsgeographische Untersuchungen 21
2 Bevölkerungsverteilung und Bevölkerungsdichte
2.1 Grundzüge der Bevölkerungsverteilung auf der
Erde. Bevölkerungsverteilung und physische Umwelt 27
2.2 Bevölkerungsverteilung und ihre Abhängigkeit von wirtschaftlichen
und gesellschaftlichen Faktoren 36
2.3 Erfassung und Darstellung der Bevölkerungsverteilung,
Bevölkerungspotential 46
2.4 Bevölkerungsdichte, verwandte Begriffe und das Problem der
Bewertung von Dichteverhältnissen 53
3 Bevölkerungsstruktur
3.1 Rassen und ethnische Gruppen 63
3.2 Geschlechterverhältnis und Altersstruktur 67
3.3 Familienstand, Familien- und Haushaltszusammensetzung 88
3.4 Stadtbevölkerung - Landbevölkerung 101
3.5 Erwerbsstruktur 109
3.6 Zur Gliederung der Bevölkerung nach sozialen Merkmalen 121
4 Grundzüge der natürlichen Bevölkerungsbewegung
4.1 Geburtenhäufigkeit: Erfassung, räumliche Differenzierung,
Bestimmungsfaktoren 125
4.2 Sterblichkeit 151
4.3 Die natürliche Bevölkerungsbewegung und das Modell des
demographischen Übergangs 162
4.4 Bevölkerungswachstum und Unterhaltsquellen. Das Problem der
Tragfähigkeit 174
5 Wanderungen
5.1 Wanderungen als Teil von Mobilitätsvorgängen, Definitionen 183
5.2 Erfassung von Wanderungen und Maßzahlen 186
5.3 Wanderungsgründe 189
5.4 Zu den Auswirkungen von Wanderungen 191
5.5 Zur Typisierung von Wanderungen 193
5.6 Theorie der Wanderung und Wanderungsmodelle 198
5.7 Ausgewählte Beispiele von Wanderungstypen 204
5.7.1 Auswahlkriterien. Das Konzept des "Mobilitäts-Übergangs" von
W. ZELINSKY 204
5.7.2 Die europäische Auswanderung nach Übersee 208
5.7.3 Binnenwanderung in der Industrialisierungsphase 218
5.7.4 Jüngere Erscheinungsformen der Binnenwanderung in wirtschaftlich
hoch entwickelten Ländern unter besonderer Berücksichtigung der
Verhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland 228
5.7.5 Internationale Wanderungen in der Gegenwart im europäischen
Bereich 249
6 Bevölkerungsentwicklung, Bevölkerungsprognose, Bevölkerungspolitik
6.1 Typen der Bevölkerungsentwicklung 259
6.2 Verfahren regionaler Bevölkerungsprognosen 263
6.3 Vorausschätzungen künftiger Bevölkerungsentwicklung 266
6.4 Bevölkerungspolitik 271
Literaturverzeichnis 277
Verzeichnis der Abkürzungen 299
Sachregister 300