cover

Richard Weyl:

Die Geologie Mittelamerikas

[The Geology of Central America]

1961. XVI, 226 Seiten, 61 Abbildungen, 11 Tabellen, 1 Tafel, 17x25cm, 790 g
Language: Deutsch

(Beiträge zur regionalen Geologie der Erde, Band 1)

ISBN 978-3-443-11001-7, gebunden, price: 38.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

Geologie Mittelamerika Yucatan Paläozoikum Tertiär Mayagbirge

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

In der geologischen Erforschung Mittelamerikas lassen sich mehrere Phasen und Impulse erkennen. Die erste, in das neunzehnte Jahrhundert und die ersten Jahrzehnte des zwanzigsten fallende, kann als die Zeit der ausländischen Forschungsreisenden bezeichnet werden. Moritz Wagner (1870), Karl von Seebach (1892), Robbert T. Hill (1898), William Gabb (1875, 1881) sind namhafte Vertreter dieser Epoche, die in Karl Sapper (1866 bis 1945) ihren Höhepunkt fand. Mit Recht nennt Schuchert ihn den Vater der Geologie Mittelamerikas; seine Arbeiten sind heute noch die wichtigsten Grundlagen der Kenntnis vor allem des nördlichen Mittelamerikas und der mittelamerikanischen Vulkane; viele von ihm zu Fuß und Maultier bereiste Gebiete sind seither von keinem Geologen wieder betreten worden. Es ist bedauerlich, daß die Biographie dieses hervorragenden deutschen Forschers aus der Feder Termer’s (1956) bisher nur in spanischer Sprache erscheinen konnte. Bezeichnend für die erste Epoche der geologischen Erforschung Mittelamerikas ist die Universalität, mit der ihre Vertreter neben geologischen Erkenntnissen wertvolle Beiträge zur physischen Geographie, Tier- und Pflanzenkunde sowie zur Ethnographie der bereisten Länder gewannen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Geleitwort des Herausgebers V
Editor's Introduction VIII
Vorwort XI
Kapitel I: Lage, Grenzen, Gliederung
1. Die Halbinsel Yucatan 3
2. Das Bergland des nördlichen Mittelamerikas 4
3. Das mittelamerikanische Vulkangebiet 7
4. Das Gebirgsland des südlichen Mittelamerikas 9
5. Die Küstenebenen und Tieflandsgebiete 10
6. Die Meeresräume 11
Kapitel II: Das nördliche Mittelamerika
1. Einführung 14
2. Schichtfolge 14
A. Das metamorphe Grundgebirge 14
B. Das Permokarbon 19
C. Paläozoische Intrusiva 22
D. Rückblick auf das Paläozoikum 23
E. Das Mesozoikom 24
F. Tertiär 31
3. Der Bau 33
4. Einzellandschaften 38
A. Die Sierra de las Minas und Sierra de Chuacus 38
B. Das Mayagebirge 41
C. Die Kalkgebirge Mittelguatemalas 42
Kapitel III: Das südliche Mittelamerika
1. Einführung 48
2. Südwest-Nicaragua 50
A. Schichtfolge 52
B. Magmatische Gesteine 55
C. Der Bau 56
3. Costa Rica 57
A. Schichtfolge 57
B. Magmatische Gesteine 68
C. Bau und Oberflächengestaltung 71
4. Panama 84
A. Einleitung 84
B. Schichtfolge 86
C. Bau und Oberflächengestaltung 93
D. Magmatische Tätigkeit 99
Kapitel IV: Das mittelamerikanische Vulkangebiet
1. Einführung 99
2. Die tertiären Effusivdecken 106
3. Plutonismus im Raume der tertiären Effusivdecken 113
4. Die quartären und rezenten Vulkane 115

5. Petrologie der Förderprodukte 138
6. Die pazifische Küstenebene am Fuß der Vulkane 160
Kapitel V: Erdbeben und Krustenbau 164
Kapitel VI: Lagerstätten 169
Kapitel VII: Paläogeographisch-Tektonischer Rückblick 181
Nachträge 189
Resumen 191
Summary 197
Schriften 202
Verzeichnis geologischer und geographischer Institutionen in
Mittelamerika 215
Sachregister 217
Ortsregister 221
Autorenregister 225