cover

Helmut J. Braun:

Funktionelle Histologie der sekundären Sprossachse

I. Das Holz

1970. XI, 190 Seiten, 212 Abbildungen, 17x24cm, 800 g
Language: Deutsch

(Encyclopedia of Plant Anatomy, Band IX / 1)

ISBN 978-3-443-14003-8, gebunden, price: 53.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort VII
Einleitung 1
A Das axiale Holz 3
I. Die einzelnen Gewebe 4

1. Das tracheidale Gewebe 6
a) Das Tracheidengewebe der gefäßlosen Gymno- und Anglospermen 6

b) Das tracheidale Gewebe der gefäßführenden Gymno- und Angiospermen 8
2. Das Holzfasergewebe 11
a) Tote und lebende Holzfasern als Grundgewebe 11
b) Lebende Holzfasern als paratracheale Scheiden 17
3. Die Gefäße 19
a) Länge, Weite und Anordnung 19
b) Das Gefäßnetz: es) Die allgemeine Netzform 20
ß) Die Dichte des Gefäßnetzes 23

Y) Die Abhängigkeit der Gefäßnetzdichte von der Höhe der Holzstrahlen 23

c) Die Ausdehnung der Gefäßnetze über die Jahresringgrenzen 24
4. Das Strangparenchym 25
a) Terminologie 25
b) Das paratracheidale Parenchym 27
c) Das paratracheale Kontaktparenchym 29
d) Das interfibrilläre Parenchym 34
e) Harzkanäle u. ä 36
5. Das Mark 38
a) Entwicklung 38
b) Bau 39
II. Die histologischen Bautypen 39
1. Grundlagen einer Gliederung in Bautypen 39
2. Die Bautypen mit tracheidalem Grundgewebe 41
a) Gymnospermen-Bautyp 41
b) Fagus sylvatica-Bautyp 41
c) Tristania suaveolens-Bautyp 42
d) Daphne mezereum-Bautyp 43
e) Alnus glutinosa-Bautyp 44
f) Castanea sativa-Bautyp 45
g) Trigonobalanus verticillata-Bautyp 46
h) Saurauia bracteosa-/Juglans regia-Bautyp 47
3. Die Bautypen mit Tracheiden-Holzfaser-Grundgewebe 48

a) Rhamnus catbartica-Bautyp 48
b) Quercus robur-Bautyp 49

c) Ulmus laevis-Bautyp 49
d) Lithocarpus molucca-Bautyp 51
4. Die Bautypen mit Holzfaser-Grundgewebe 52
a) Aesculus hippocastanum-Bautyp 52
b) Acer pseudoplatanus-Bautyp 53
c) Fraxinus excelsior-Bautyp 54
d) Aucoumea klaineana-Bautyp 55
e) AlLizzia odoratissima-Bautyp einschließlich Bombax-Untertyp 55
III. Die hydrophysiologischen Funktionstypen 57
1. Funktionstyp I mit Tracheiden und ohne Gefäße 57
2. Funktionstyp II mit Tracheiden und Gefäßen 58
3. Funktionstyp III mit Tracheiden, Gefäßen und Holzfasern 59
4. Funktionstyp IV mit Gefäßen und Holzfasern mit Berührung der beiden
Gewebe 60
5. Funktionstyp V mit Gefäßen und Holzfasern ohne Berührung der beiden
Gewebe 62

IV. Die Organisation der Funktionssysteme 63

1. Das Hydrosystem 64
a) Die wesentlichen Merkmale in der Organisation des Hydrosystems 64
b) Die Organisationsstufen 64
c) Die Organisationsreihen 66
2. Die anderen Funktionssysteme 70
a) Das Festigungssystem 70
b) Das pneumatische System 70
c) Das axiale Leit- und Speichersystem für organische Stoffe 72
B Die Holzstrahlen 73
I. Entstehung und Entwicklung 73
1. Entstehung 73
a) Die primären Strahlen 73
b) Die sekundären Strahlen 77
2. Entwicklung der Gestalt 83
a) Erhöhung 83
b) Verbreiterung durch Zellteilung 85
c) Verbreiterung durch Annäherung und Verschmelzung 87
a) Die zusammengesetzten Strahlen 89
ß) Die breiten Fusionsstrahlen 90
d) Aufsplitterung 91
e) Der Wandel des Strahlenbildes mit dem Alter 95

f) Die Knospen-Markstrahlen 97
3. Entwicklung der inneren Struktur 98
a) Parenchymzellen und Tracheiden 98
b) Stehende und liegende Zellen 100
c) Ziegelsteinförmige Zellen 103
d) Die Differenzierung in Kontakt- und Isolationszellen bei
Gefäßberührung 103
II. Die Typen der Holzstrahlen 111
1. Bezeichnung der Holzstrahl-Typen 111
2. Der Typ der Kontakt-Holzstrahlen der Gymnospermae 113
a) K-l-e-Typ G 113
b) Die Typen der Kontakt-Holzstrahlen der Angiospermae 113
a) K-s-e-Typ 113 / b) K-s-m-Typ 113 / c) K-sl-e-Typ 115 / d) K-sl-m-Typ 117 /

e) K-l-e-Typ 118 / f) K-l-m-Typ 121
4. Die Typen der Kontakt-Isolations-Holzstrahlen der Angiospermae 124
a) KI-sl-e-Typ 124 / b) KI-sl-m-Typ 126 / c) KI-l-e-Typ 127 / KI-l-e-Typ S 131
d) KI-l-m-Typ 132
5. Die Typen der Isolations-Holzstrahlen der Angiospermae 132
a) I-l-z-Typ 132 / b) I-l-mf-Typ 135
III. Die physiologische Bedeutung der
Kontakt-Isolations-Differenzierung 136
1. Das physiologische Verhalten von Kontakt-Isolations-Holzstrahlen
vom KI-l-e-Typ (Populus) im Verlauf eines Jahres 136
2. Die funktionelle Arbeitsteilung zwischen Kontakt- und Isolationszellen bzw.
zwischen Kontakt- und Isolationsstrahlen 142
IV. Die Organisation der Holzstrahlen 145
1. Die wesentlichen Merkmale der Organisation der Holzstrahlen 145
2. Die Organisationsstufen 145
3. Die Organisationsreihen 146
4. Vergleich der Organisation der Holzstrahlen mit der Organisation der axialen
Funktionssysteme 148
C Das Verhalten der Funktionssysteme mit dem Altern 150
I. Funktionsdauer des Hydrosystems 150
II. Erweiterung des pneumatischen Systems 151
III. Altern und Nekrobiose des lebenden Systems 152
Anhang 157
Tabelle 5: Die histologischen Bautypen des axialen Holzes 157
Tabelle 6: Die Typen der Holzstrahlen 173
Literatur 179
Sachregister 187