cover

Horst Schneider:

Saarland

Mit Beiträgen von: Dieter Jung

[Guidebook to the geology of the state of Saarland, Germany]

1992. X, 271 Seiten, 61 Abbildungen, 12 Tabellen, 1 Karte, 13x19cm, 450 g
Language: Deutsch

(Sammlung geologischer Führer, Band 84)

ISBN 978-3-443-15053-2, brosch., price: 25.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

GeologieGeographieSaarlandGermanyExkursion

Contents

Kurzfassung top ↑

Das Saarland ist keine geographische oder geologische Einheit, aber es verdankt seine Entstehung den geologischen Verhältnissen im Untergrund, nämlich dem Kohlebergbau und damit der Eisenindustrie. Endlich ist mit diesem Führer der lang erwartete Band über die Geologie des Saarlandes erschienen.

Der erste Teil ist, wie bei diesen Bänden üblich, der Stratigraphie, Paläogeographie und tektonischen Entwicklung gewidmet. Viele neue Detailkenntnisse sind hierzu verwertet worden. Den Verfassern gelang ein fachlich einwandfreies und doch nicht zu spezielles und zu umfangreiches Buch.

Im zweiten Teil werden konkrete Exkursionsvorschläge gemacht und die derzeit vorhandenen Aufschlüsse beschrieben.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Einleitung 1
A. Historische Geologie 3
I. Das Paläozoikum 3
1 Die Bohrung "Saar1" 4
2 Die Scholle von Düppenweiler 6
3 Das Devon 9
3.1 Das Unterdevon 11
Das Gedinne 11
Das Siegen 12
Taunusquarzit und Hunsrückschiefer 13
4 Das Karbon 14
4.1 Das Unterkarbon 14
4.2 Das Oberkarbon 16
Die Leittonsteine des Saarkarbons 20
Zur Paläontologie des Saarkarbons 21
Die Saarkohle 24
Das Westfal (Lokalbezeichnung "Saarbrücker Schichten") 27
Das Stefan (Lokalbezeichnung "Ottweiler Schichten" 30
Das Stefan A 30
Das Stefan B 32
Das Stefan C 33
Der teutonische Bau des Saarkarbons 33
5 Das Perm 39
5.1 Das Rotliegende 40
5.2 Die Karbon-Perm-Grenze 41
5.3 Das Unterrotliegende 42
Die Kuseler Gruppe 45
Die Lebacher Gruppe 47
Die Tholever Gruppe 49
5.4 Das Oberrotliegende 50
Der permische Magmatismus (v. D. JUNG) 52
Die Grenzlagergruppe (v. D. JUNG) 78
Die Waderner Gruppe 86
Die Kreuznacher Gruppe 87
6 Radiometrische Alter 88
7 Paläogeographische und tektonischc Entwicklung des Paläozoikums
im Saarland 88
II. Das Mesozoikum 97
1 Die Trias 97
1.1 Der Buntsandstein (su) 98
Der Untere Buntsandstein (su) 99
Der Mittiere Buntsandstein (Hauptbuntsandstein, Vogesensandstein,
sm 101
Das Hauptkonglomerat (h) und die Violette Grenzzone (VG) 105
Der Obere Buntsandstein (so) 107
Die Zwischenschichten (sol) 107
Der Voltziensandstein (so2) 108
1.2 Der Muschelkalk 111
Der Untere Muschelkalk (mit) 112
Der Mittlere Muschelkalk (mm) 114
Der Obere Muschelkalk ("Hauptmuschelkalk", mo) 117
Der Trochitenkalk (mol ) 119
Die Ceratitenschichten (mo2) 120
1.3 Der Keuper 121
2 Paläogeographische und teutonische Entwicklung des Saarlandes ab
der Trias 122
III. Das Känozoikum 125
1 Das Tertiär 125
2 Das Quartär 126
2.1 Die Flußterrassen 126
Die Terrassen der Mosel 106
Die Terrassen der Saar 129
Die Terrassen der Nebenflusse der Saar und ihrer Zuflüsse 132
2.2 Höhenlehme und Lößlehme 132
2.3 Flugsande 133
2.4 Blockmeere und andere Periglazialerscheinungen 133
2.5 Kalktuffe und -sinter 134
2.6 Torfe 134
2.7 Neotektonik 135
3 Die Böden des Saarlandes 136
4 Die Grundwasserverhältnisse im Saarland 137
5 Nutzbare Bodenschätze im Saarland 141
B Geologische Exkursionen 143
Einleitung 143
Exkursion 1: Große Saarlandrundfahrt (1.Tag) 144
Exkursion 2: Große Saarlandrundfahrt (2.Tag) 150
Exkursionen 3 und 4: Östliches Saarland Raum NeunLirchen-Homburg.
Nordöstlicher Karbonsattel und Buntsandstein im Saar-Pfalz-Kreis 153
Exkursion 3: 1.Tag (Raum Neunkirehen) 153
Exkursion 4: 2.Tag (Raum Homburg) 156
Exkursion 5: Eine Wanderung auf dem Südhang des Höcher Berges 158
Exkursion 6: Bliesgau 161
Exkursion 7: Saarbrücken Ost und Südost 164
Wanderung 1 (Exkursion 7.1 ) 164
Wanderung 2 (Exkursion 7.2) 168
Exkursion 8: Eine Wanderung zum "Brennenden Berg" bei Dudweiler 170
Exkursion 9: Saarbrücken Süd und grenznahes Lothringen 172
Exkursion 10: St.Wendeler Land. Große Rundwanderung durch das
Rotliegende bis zum Devon des Hunsrückrandes 175
Exkursion 11: Kleine Rundwanderung St. Wendeler Land 190
Exkursion 12: Eine Wanderung rund um den Bostalsee 194
Exkursion 13: Hunsrückvorland und Schwarzwälder Hochwald 197
Exkursion 14: Lebacher Land 202
Exkursion 15: Saarbrücken-West, Raum Völklingen und Warndt 207
Exkursion 16: "Saarlouiser Gau" bzw. südlicher "Saar-Nied-Gau" 212
Exkursion 16a: längere Variante 215
Exkursion 17: Zentraler "Saar-Nied-Gau" 217
Exkursion 18: Die Merziger Grabenmulde und ihre Randgebiete
einschliesslich Düppenweiler 221
Exkursion 19: Kleine Rundwanderung um die Saarschleife 228
Exkursion 20: Die weitere Umgebung der Saarschleife 232
Literatur 236
Register 261