cover

Gerd Seidel:

Thüringer Becken

[Guidebook to the geology of the Thuringian Basin, Germany]

1992. VII, 204 Seiten, 70 Abbildungen, 17 Tabellen, 2 Faltbeil., 13x19cm, 350 g
Language: Deutsch

(Sammlung geologischer Führer, Band 85)

ISBN 978-3-443-15058-7, brosch., price: 25.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

GeologieThüringenGermanyZechsteinTriasExkursionThuringian Basin

Contents

Kurzfassung top ↑

Das Thüringer Becken gehört zu den klassischen Gebieten des Zechsteins und der Trias in Deutschland. Die neuesten und oft noch unveröffentlichten Ergebnisse der letzten Jahrzehnte sind hier berücksichtigt. Weiterhin erfolgen Hmweise zu den Bodenschätzen des Landes.

Die Exkursionsrouten wurden so festgelegt, daß sie entweder mit einem Fahrzeug erreichbar sind oder nur emen kurzen Fußweg erfordern. Drei Stadtexkursionen durch Weimar sind ein besonderer Leckerbissen.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1. Einleitung 1
2. Regionalgeologischer Überblick 3
2.1 Präzechstein-Untergrund 3
2.2 Zechstein 6
Werra-Folge (Zechstein 1) 8
Staßfurt-Folge (Zechstein 2) 14
Leine-Folge (Zechstein 3) 19
Aller-Folge und höhere Zechstein-Folgen (Zechstein 4 bis
Zechstein 6) 24
2.3 Buntsandstein 25
Nordhausen-Folge (Bröckelschiefer und Gelnhausen-Folge) 28
Bernburg-Folge (Salmünster-Folge) 33
Volpriehausen-Folge 35
Detfurth-Folge 36
Hardegsen-Folge 40
Solling-Folge 41
Salinarröt-Folge 41
Pelitröt-Folge 42
Myophorien-Folge 44
2.4 Muschelkalk 44
Wellenkalk-Folge (Unterer Muschelkalk) 45
Anhydrit-Folge (Mittlerer Muschelkalk) 49
Hauptmuschelkalk-Folge (Oberer Muschelkalk) 51
2.5 Keuper 54
Lettenkeuper-Folge (Unterer Keuper) 54
Untere Gipskeuper-Folge 55
Schilisandstein-Folge 59
Obere Gipskeuper-Folge 59
Dolomitmergelkeuper-Folge 61
Rärkeuper-Folge (Oberer Keuper) 61
2.6 Jura 63
2.7 Kreide 63
2.8 Tertiär 64
2.9 Quartär 67
2.10 Orogenetisch bedingter Bau 71
2.11 Auslaugungsformen 81
2.12 Wichtige Grundzüge der geologischen Entwicklung des
Thüringer Beckens 91
3. Bodenschätze 107
Salze 107
Werk- und Dekorationssteine 108
Splitte und Schotter 109
Sande und Brechsande 110
Kiese und Kiessande 111
Feldsparsandsteine 112
Ton und Lehm 112
Karbonate 113
Zementrohstoffe 115
Sulfate 115
Erdgas 115
Grundwasser 117
4. Exkursionen 118
A - Eisenach - Creuzburg - Treffurt - Heiligenstadt 118
B - Gotha, Langensalza, Mühlhausen, Worbis, Ohmgebirge - Zwinge 121
C - Arnstadt - Erfurt - Sondershausen - Nordhausen - Ilfeld 125
D - Ilmenau - Weimar - Kyffhäuser - Rottleberode 131
E - Saaletal von Orlamünde bis Bad Kosen 135
F - Triptis - Eisenberg 142
G - Apolda - Nebra - Artern - Sondershausen 144
H - Eisenach - Gotha - Jena - Gera - Bad Köstritz 149
I - Eisenach - Ilmenau - Saalfeld 155
K - Saalfeld - Gera 158
L - Erfurt 163
M - Jena (Teilexkursion Altstadt/Teilexkursion Trebe - Jenzig/
Teilexkursion Burgweg - Fuchsturm/Teilexkursion Teufelslöcher -
Studentenrutsche - Pennickental - Hang unterhalb der LoLdeburg/
Teilexkursion Brauerei - Göschwitz/Teilexkursion Papiermühle -
Schnecke - Einhügelquelle - Vespertal) 168
N - Gera 178
Literaturverzeichnis 185
Orts- und Sachregister 198