cover

Jochen Kubiniok:

Reliefentwicklung, Pedogenese und geoökologische Probleme agrarischer Nutzung eines tropischen Berglandes -- das Beispiel Nordthailand

[Morphogenesis, pedogenesis and geoecological problems of a tropical agriculturally used mountainous region. The case study of Northern Thailand]

1999. 1. Auflage, IV, 169 Seiten, 58 Abbildungen, 17x24cm, 450 g
Language: Deutsch

(Zeitschrift für Geomorphologie, Supplementbände, Volume 117)

ISBN 978-3-443-21117-2, brosch., price: 48.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

1. Problemstellung und Methodik 1
2. Naturräumliche Ausstattung 7
2.1 Relief 7
2.2 Klima 7
2.2.1 Temperatur 8
2.2.2 Windrichtung 10
2.2.3 Niederschlag 12
2.3 Geologie 13
2.4 Vegetation 15
3. Bodenentwicklung und Bodenverbreitung in Nordthailand 17
3.1 Problemstellung und Quellenlage 17
3.2 Fallbeispiel Mae Sariang - Hot 18
3.2.1 Geologische Verhältnisse 19
3.2.2 Geomorphologische und pedologische Verhältnisse 19
3.2.2.1 Hochgelegene Flachreliefreste 19
3.2.2.2 Kerbtalrelief 22
3.2.2.3 Bergrücken, die dem Altrelief aufgesetzt sind 24
3.2.3 Interpretation 26
3.3 Fallbeispiel Phrao- Phayao 28
3.3.1 Geologische Verhältnisse 29
3.3.2 Geomorphologische und pedologische Verhältnisse 29
3.3.2.1 Bergrücken 29
3.3.2.2 Intramontane Becken 33
3.3.3 Interpretation 36
3.4 Fallbeispiel Mae Moh - Chok Nai 38
3.4.1 Geologische Verhältnisse 38
3.4.2 Geomorphologische und pedologische Verhältnisse 39
3.4.2.1 Das intramontane Becken von Mae Moh 39
3.4.2.2 Das intramontane Becken von Chok Nai 43
3.4.2.3 Doi Luang/Doi Pha Hing Range 43
3.4.3 Interpretation 44
3.5 Verwitterung unterschiedlich alter Basalte 45
3.6 Vergleich bodenchemischer Parameter 46
3.7 Natürliche Hangformungsprozesse 50
4. Geoökologische Probleme agrarischer Nutzung 52
4.1 Problemstellung und methodische Vorgehensweise 52
4.2 Tetanbau 54
4.2.1 Anbaumethodik und Vegetationsentwicklung 55
4.2.2 Bodenentwicklung 56
4.2.3 Vergleich der Tee- und Waldstandorte 57
4.3 Karenvölker - Systeme mit langjähriger Brache 61
4.3.1 Siedlungen im Hochland 62
4.3.1.1 Natürliche Ausgangsbedingungen 62
4.3.1.2 Anbaumethodik und Vegetationsentwicklung 63
4.3.1.3 Bodenentwicklung unter verschieden alten Brachephasen 67
4.3.2 Siedlungen im Übergangsbereich zum Tiefland 71
4.3.2.1 Quasinatürliche Bedingungen 72
4.3.2.2 Bewirtschaftete Areale 73
4.3.2.3 Zusammenfassung 74
4.4 Die Akha - Beispiel für ein semipermanentes Anbausystem 75
4.4.1 Bodenentwicklung unter quasinatürlichen Bedingungen 76
4.4.2 Bodenentwicklung unter jungen Rodungsflächen 77
4.4.3 Bodenentwicklung seit 30 Jahren genutzter Parzellen 77
4.4.4 Bodenentwicklung unter Pinusaufforstungen 78
4.4.5 Zusammenfassung 79
4.5 Aufforstungen 80
4.5.1 Quasinatürliche Ausgangsbedingungen 81
4.5.2 Bodenveränderung unter 10-20jährigen Pinusaufforstungen 81
4.5.3 Zusammenfassung 82
5. Diskussion 83
5.1 Böden und Verwitterung 83
5.2 Reliefentwicklung und Bodenverbreitung 92
5.3 Prozeß der Beckenbildung 97
5.4 Bewertung der Anbausysteme 99
5.5 Bewertung der Aufforstungsmaßnahmen 103
5.6 Ausblick 104
6. Zusammenfassung 107
7. Summary 111
7.1 Definition of problem 111
7.2 Weathering and soils 112
7.3 Relief development and soil distribution 117
7.4 The development of the intramontane basins 121
7.5 Evaluation of land use systems 123
7.6 Evaluation of the reforestation measures 126
7.7 Perspectives 127
8. Literaturverzeichnis 130
9. Anhang 136
9.1 Methodik 136
9.2 Danksagung 139
9.3 Analyseergebnisse exemplarischer Bodenprofile 139