cover

Frank-Dieter Grimm:

Zentrensysteme in Mittel- und Osteuropa

Karte und deutschsprachiges Begleitheft

Hrsg.: Österreichisches Ost- und Südosteuropa-Institut Wien

1997. 78 Seiten, 21x31cm, 300 g
Language: Deutsch

(Atlas Ost- und Südosteuropa, Map 5.3-MO1)

ISBN 978-3-443-28518-0, brosch., price: 21.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Der innere Wandel und die außenpolitische Neuorientierung der ehemals dem Ostblock angehörenden Staaten Mittel- und Osteuropas verzahnen das Schicksal aller Regionen Europas. Dabei kommt den Zentren und den von ihnen gebildeten Zentrensystemen eine Schlüsselrolle zu. Der erste Teil der vorliegenden Studie befasst sich mit der theoretischen und methodischen Grundlegung des Forschungsanliegens. Der zweite Teil beinhaltet eine ausführliche Darstellung der einzelnen Zentrensysteme der untersuchten Länder und Regionen sowie deren Entwicklungspotential.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1. Ziel der Untersuchung 4
2. Forschungsansatz und Untersuchungsraum 6
2.1 Grundsätzliche Aspekte der Erfassung und Kennzeichnung von Zentrensystemen 6
2.2 Methodische Anlage der Untersuchung 8
2.2.1 Grundzüge und Rahmenbedingungen 8
2.2.2 Zur Bestimmung der Zentrenfunktionen und Klassifizierung der Zentren 10
2.2.3 Bestimmung der internationalen Verkehrsachsen 12
2.2.4 Erfassung der nationalen Zentrensysteme l3
2.3 Grundzüge der Raumstruktur Mittel- und Osteuropas l3
2.3.1 Naturräumliche Bedingungen l3
2.3.2 Historischer Hintergrund — die Entwicklung im l9. und 20. Jahrhundert l3
2.3.3 Die großräumige Differenzierung von Wirtschaft und Bevölkerung im heutigen Mittel- und Osteuropa l4
3. Zentrensysteme in Mittel- und Osteuropa l4
3.1 Klassen der Zentren 15
3.1.1 Zentrenfunktionen 15
3.1.2. Die Klassen der Zentren: A-Zentren bis E-Zentren 16
3.2 Verkehrstrassen und Verkehrsachsen l8
3.2.1 Die Trassen der einzelnen Verkehrsträger l8
3.2.2 Internationale Verkehrsachsen 20
3.3 Grundzüge der nationalen Zentrensysteme 20
4, Tendenzen der Zentren- und Raumentwicklung in Mittel- und Osteuropa 22
4.1 Der Umbruch in Mittel- und Osteuropa und seine Relevanz für die Zentren- und
Raumentwicklung 22
4.2 Konturen der künftigen Zentren- und Raumentwicklung in Mittel- und Osteuropa 22
4.2.1 Entwicklung der Zentren 22
4.2.2 Verkehrs- und Siedlungsachsen 25
4.3 Konzeptionelle Vorstellungen in Mittel- und Osteuropa zur Zentren- und Raumentwicklung 27
5. Zentrensysteme der einzelnen Staaten und Regionen 29
5.1 Nationale Zentrensysteme der großen Staaten (Russische Föderation, Ukraine) 29
5.1.1 Russische Föderation [Rossijskaja Federacija]: westliche Peripherie 30
5.1.1.1 St.Petersburg [Sankt-Peterburg] und Gebiet Leningrad [Leningradskaja oblast’] 30
5.1.1.2 Gebiet Pskov [Pskovskaja oblast’] 32
5.1.1.3 Die Gebiete Brjansk, Smolensk und Novgorod [B1janskaja, Smolenskaja, Novgorodskaja oblast’] 33
5.1.1.4 Gebiet Kaliningrad [Kaliningradskaja oblast’] 33
5.1.2 Ukraine [Ukraina]: Westliche Ukraine 35
5.2 Nationale Zentrensysteme der mittelgroßen Staaten (Weißrußland, Polen, Rumänien, Tschechische Republik, Österreich, Ungarn) 37
5.2.1 Weißrußland [Belarus’] 38
5.2.2 Polen [Polska] 40
5.2.3 Rumänien [Romänia] 41
5.2.4 Tschechische Republik [Ceskä republika] 43
5.2.5 Österreich 45
5.2.6 Ungarn [Magyarorszäg] 48
5.3 Nationale Zentrensysteme der kleinen Staaten (Estland, Lettland, Litauen, Moldau, Slowakei, Slowenien, 50
5.3.1 Estland [Eesti] 50
5.3.2 Lettland [Latvija] 51
5.3.3 Litauen [Lietuva] 53
5.3.4 Moldau [Moldova] 54
5.3.5 Slowakei [Slovensko] 56
5.3.6 Slowenien [Slovenija] 58
5.3.7 Kroatien [Hrvatska] 59
6. Zentren und ihr Entwicklungspotential nach Ländern (Tabellen) 63
6.1 Rußland - Kaliningrader Gebiet [Rossijskaja Federacija - Kaliningradskaja oblast’] 63
6.2 Westliche Ukraine [Ukraina] 63
6.3 Weißrußland [Belarus’] 64
6.4 Polen [Polska] 65
6.5 Rumänien [România] 66
6.6 Tschechische Republik [Ceska republika] 67
6.7 Österreich 68
6.8 Ungarn [Magyarorszäg] 69
6.9 Estland [Eesti] 69
6.10 Lettland [Latvija] 70
6.11 Litauen [Lietuva] 70
6.12 Moldau [Moldova] 71
6.13 Slowakei [Slovensko] 71
6.14 Slowenien [Slovenija] 7 l
6.15 Kroatien [Hrvatska] 72
Quellen und Literatur 73