cover

Klaus Napp-Zinn:

Anatomie des Blattes

I. Blattanatomie der Gymnospermen

1966. XIV, 369 Seiten, 86 Abbildungen, 17x24cm, 1100 g
Language: Deutsch

(Encyclopedia of Plant Anatomy, Band VIII Teil II B / 1)

ISBN 978-3-443-39012-9, gebunden, price: 61.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort VII
I. Entwicklungsgeschichte 1
A. Blattanlegung I
1. Pinus-Typ 2
2. Sciadopitys-Typ 5
3. Ephedra-Typ 5
4. Araucaria-Typ 7
5. Schlußbemerkung 8
B. Wachstum 9
1. Längenwachstum 9
a) Spitzenwachstum 9
b) Interkalares Wachstum 11
2. Breitenwachstum 14
3. Dickenwachstum 18
4. Dilatationswachstum 20
C. Differenzierung 20
1. Organdifferenzierung 20
2. Gewebedifferenzierung 22
a) Procambium 22
b) Primäres Phloem 23
c) Primäres Xylem 24
d) Transfusionsgewebe 27
e) Epidermis 27
f) Hypoderm 28
g) Mesophyll-Parenchym 29
h) Exkretkanäle und ihre Scheiden 29
i) Schlußbemerkung 31
II. Die Gewebe des Gymnospermenblattes 33
A. Die Epidermiszellen im engeren Sinne 34
1. Form und Orientierung der Epidermiszellen 34
2. Größe der Epidermiszellen 35
3. Verdickung der Zellwände 38
4. Tüpfel in den Wänden der Epidermiszellen 40
a) Tüpfel in Seiten- und Außenwänden 40
b) Tüpfel in Außenwänden 41
5. Verholzung der Wände 42
6. Verkorkung der Wände 43
7. Cutinisierung der Wände 43
8. Cuticula 44
9. Wachsüberzüge 46
10. Calciumoxalat-Kristalle in der Cuticula 47
11. Calciumoxalat-Kristalle im Lumen 48
12. Gerbstoffe 48
13. Chloroplasten 48
B. Spaltöffnungen 49
1. Verteilung der Spaltöffnungen auf der Blattfläche 5O
2. Dichte der Stomata 63
3. Orientierung des Spaltes 66
4. Entwicklungsgescllicllte der Spaltöffnungsapparate G8
5. Größe der Schließzellen 77
6. Struktur der Schließzellen 78
a) Vor- und Hinterhof 78
b) Ausdehnung der Cuticula 79
c) Holzlamellen 80
7. Neben- und Kranzzellen 82
a) Zahl der Neben- und Kranzzellen 82
b) Allgemeine Wandbeschaffenheit 83
c) Papillen 83
8. Einsenkung der Spaltöffnungen 83
9. Verschluß der äußeren Atemhöhle 85
10. Abnorme Spaltöffnungsapparate 87
C. Papillen und Haare 87
1. Papillöse Nebenzellen 87
2. Papillen auf anderen Epidermiszellen 88
3. Haare 89
D. Hypoderm 93
E. Korkgewebe 105
F. Assimilationsgewebe 109
1. Form, Größe und Anordnung der Chlorenchymzellen 111
2. "Morphologische" Besonderheiten der Zellwände 121
3. Chemische Besonderheiten der Zellwände 12G
4. Chloroplasten 127
5. Stärke 127
6. Schleim 128
7. Gerbstoffe 128

8. Harz 128
9. Calciumoxalat-Kristalle im Lumen 129
G. Sklereiden 129
H. Exkretbehälter und ihre Scheiden 137
1. Stufen der Differenzierung 137
2. Verbreitung 137
3. Zahl, Größe und Lage innerhalb des Blattes 139
4. Entwicklungsgeschichte 150
5. Inhaltsstoffe 151
6. Die Epithelzellen der Harzkanäle 152
7. Die Harzkanalscheiden 154
J. Leitbündelscheiden 156
K. Die Leitbündel 162
1. Die Nervatur 162
2. Symmetrieverhältnisse der Leitbündel 176
3. Die Gefäße 176
4. Die Siebröhren 183
5. Das Cambium 184
6. Markstrahlen; Holz- und Bastparenchym 18a
7. Sklerenchymkappen 187
L. Das Transfusionsgewebe 190
1. Das zentrale Transfusionsgewebe 191
a) Die Transfusionstracheiden 191
Lokalisation im Blattquerschnitt 191
Beschaffenheit der Translusionstracheiden 196
b) Das Transfusionsparenchym 201
c) Entwicklungsgeschichtliches 202
d) Deutung des Transfusionsgewebes 204
Homologieverhältnisse 205
Funktion 206
2. Das akzessorische Transfusionsgewebe 207
M. Die Trennungszone 212
Anhang: Über die Xeromorphie der Gymnospermenblätter 219
III. Die Variabilität der Struktur von Gymnospermenblättern 222

A. Die Struktur verschiedener Blattabschnitte 222
B. Die Strukturverschiedener Blattarten 231
1. Keimblätter - Niederblätter - Primärblätter - Folgeblätter 232
2. Verschiedenartige Folgeblätter 252
a) Verschiedenartige Folgeblätter in derselben Sproßregion an
verschiedenen Seiten der Achse (Anisophyllie) 253
b) Verschiedenartige Folgeblätter in verschiedenen Bereichen eines
Jahrestriebes (Heterophyllie i. e. S.) 255
c) Verschiedenartige Folgeblätter an verschiedenen Jahrestrieben eines
Zweiges 257

d) Verschiedenartige Folgeblätter an verschiedenalteigen Bäumen und aus
verschiedenen Teilen der Krone 259
e) Verschiedenartige Folgeblätterart Haupt- und Seitantrieben 259
f) Verschiedenartige Folgeblätter an Lang-, Kurz- und Ersatztrieben 260
g) Verschiedenartige Folgeblätter an vegetativen und zapfentragenden
Trieben 263
Exkurs: Phylogenetische Erörterungen über anatomische Eigentümlichkeiten
von Gymnospermenblättern 264
3. Knospenschuppen 267
4. Schuppenförmige Hochblätter 273
C. Die Struktur der Blätter in Abhängigkeit von ihrem Alter 279
D. Der Einfluß von Außenfaktoren auf die Blattstruktur (Ökologische
und experimentelle Anatomie des Blattes) 282
1. Über Lokalformen im allgemeinen 282
2. Besondere Standorte 283

a) Moore 283
b) Gebirge 283
c) Bestandesränder 285
3. Feuchtigkeit und Trockenheit 285
4. Licht-Schatten-Dunkelheit 286
5. Weitere experimentelle Befunde 291
6. Parasitenbefall 294
E. Genetische Grundlagen der Blattstruktur 294
1. Blattanatomische Unterschiede zwischen Sorten, Rassen, Varietäten
usw 294
2. Blattanatomische Bastarddiagnose; Kreuzungsversuche 298
F. Quellenhinweise zur systematischen Anatomie des Gymnospermenblattes 305
Literatur 307
Autorenregister 342
Pflanzen- und Tierregister 35L
Sachregister 356