cover

H. Flügel:

Das Steirische Randgebirge

1963. XVI, 160 Seiten, 15 Abbildungen, 13x19cm, 210 g
Language: Deutsch

(Sammlung geologischer Führer, Band 42)

ISBN 978-3-443-39044-0, brosch., price: 15.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

GeologieSteiermarkRandgebirgeAlpen

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Nach dem Ausdruck der „Geologischen Wanderkarte des Grazer Berglandes“ (Geol. Bundesanst. Wien 1960b) und der Erläuterungen hierzu (Mitt. Museum Bergb.‚ Geol. & Techn. Graz 1961), schien die Bearbeitung eines geologischen Führers dieses Raumes wünschenswert.

Der Schwerpunkt wurde hierbei auf die Darstellung der näheren und weiteren Umgebung von Graz gelegt, wofür nicht allein die zahlreichen Erkenntnisse maßgebend waren, die im Laufe der letzten Jahre in diesem Raume gewonnen wurden, sondern auch die Tatsache, daß in Graz an zwei Lehranstalten die Geologie durch eigene Institute vertreten ist (Universität und Technische Hochschule). Hierbei wurde der Besprechung der Routen im Bereich des Grazer Paläozoikums eine kurze stratigraphisch-tektonische Darstellung des durch sie berührten Gebietes vorangestellt.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort VII
Der geologische Aufbau
1. Das Steirische Randgebirge 1
2. Das kristalline Grundgebirge und seine mesozoischen Deckenscheider 2
A. Das Wechsel-Kristallin 4
B. Raabalpen-Kristallin und Mesozoikum zentralalpiner Fazies 9
C. Das Muralpen—Kristallin 18
Die Koralpe 19
Die Stubalpe 23
Gleinalpe, Mugel und Rennfeld 26
Das Kristallin von Radegund 33
3. Das Paläozoikum von Graz 35
A. Silur/Unter-Devon 36
B. Mittel-Devon 42
Crinoiden-Kalk 44
Dolomit-Sandstein-Folge 44
Barrandei-Kalk 47
Kanzel-Kalk 49
Kalkschiefer-Folge 50
Kalke der Hubenhalt 52
Calceola-Schichten 53
Quadrigeminum-Kalk 54
Hochlantsch-Kalk 55
C. Ober-Devon 57
D. Karbon 60
4. Die Steirische Grauwackenzone 62
5. Das Gosaubecken von Kainach 67
6. Das Neogen 70
7. Das Quartär 76
Exkursionen
A. Das Oststeirische Kristallin
1. Raum Vorau-Birkfeld 81
2. Raum Waldheimat 84
B. Das Muralpen-Kristallin
1. Koralpe 86
2. Stubalpe und Kraubath 88
3. Kleingraben und Humpelgraben 91
4. Raum Radegund 92
C. Das Grazer Paläozoikum
1. Der Grazer Schloßberg 94
2. Buschkogel-Plabutsch-Frauenkogel 98
3. Die Hohe Rannach 102
4. Der Schöckel nördlich von Graz 106
5. Das Paläozoikum westlich von Graz 110
6. Das Weizer Bergland 113
7. Deutschfeistritz-Parmaseggkogel-Fuchswirt 118
8. Die Lurgrotte bei Peggau 121
9. Der Hochlantsch-Stock 123
Der tektonische Bau des Grazer Paläozoikums 129
Fossil-Bestimmungstabellen 132
Literaturverzeichnis 139
Sachregister 146
Ortsregister 150