cover

Adolf Wurm:

Geologie von Bayern, I.

Frankenwald, Münchberger Gneismasse, Fichtelgebirge, Nördlicher Oberpfälzer Wald. 2., völlig neu bearb. Aufl.

1961. XX, 555 Seiten, 157 Abbildungen, 18x24cm, 1700 g
Language: Deutsch

ISBN 978-3-443-39050-1, gebunden, price: 49.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

GeologieBayernFührer

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Die erste Auflage dieses Buches ist im Jahre 1925 erschienen. Seit dieser Zeit hat die Erforschung des Alten Gebirges wesentliche Fortschritte gemacht. Zu einem großen Teil ist das den Spezialkartierungen zu danken, die in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg von seiten des geologischen Institutes der Universität Würzburg und von seiten des Bayerischen Geologischen Landesamtes durchgeführt wurden. Ein großer Teil des Frankenwaldes ist fertig aufgenommen, und auch im Fichtelgebirge und in der Oberpfalz liegen neue Blätter vor. Die stratigraphische Analyse ist durch mikropaläontologische Methoden wesentlich verbessert worden. Die Tektonik kann sich auf exaktere Methoden stützen. Eine Fülle neuer Ergebnisse paläontologischer, stratigraphischer, paläogeographischer, tektonischer und lagerstättenkundlicher Art ist in den letzten drei Dezennien erarbeitet worden. Unter diesen Umständen ist es verständlich, daß die erste Auflage dieses Buches eine völlige Neubearbeitung erfahren mußte.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort XIX
Einleitung 1
Geographische Übersicht 1
Ältere Forschungen 4
Schrifttum 5
Die Ära Gümbel 5
Der Stand der geologischen Kartierung 6
Die geologisch-tektonische Übersichtskarte des Alten Gebirges
in Nordostbayern 8
Die Stratigraphie des älteren Paläozoikums im Frankenwald 11
Kambrium 11
Unterkambrium 11
Mittelkambrium 11
Das Wildensteiner Vorkommen 13
Das Lippertsgrüner Vorkommen 14
Das Vorkommen von Bergleshof 1o
Die Einstufung der Frankenwald-Faunen 15
Beziehungen zur Faune von Doberlug 16
Oberkambrium 17
Zur Paläogeographie des Kambriums 18
Schrifttum 18
Ordovizium 19
Thüringische und bayerische Fazies. Gliederung 19
Thüringische Fazies 20
Frauenbach-Phycoden-Serie 20
Höheres Ordovizium. Die Erzhorizonte 25
Der Untere Erzhorizont 26
Der Untere Schiefer (Tripelschiefer) 27
Der Obere Erzhorizont 28
Der Hauptquarzit 29
Der Obere Schiefer (Lederschiefer) 30
Hauptverbreitung des höheren Ordoviziums thüringischer Fazies 31
Die Entwicklung des höheren Ordoviziums im SE der Münchberger
Gneismasse. Grafenthaler Schichten 31
Der Hirschberger Gneis 31
Bayerische Fazies 34
Leimitzschiefer, Untertremadoc 34
Die Randschieferserie 39
Die Elbersreuther-Schwarzenbacher Serie 46
Der Döbrasandstein 47
Zur Paläogeographie des Ordoviziums 50
Schrifttum 51
Gotlandium 54
Allgemeine Charakteristik 54
Thüringische Fazies 57
Gliederung 57
Die unteren Graptolithenschiefer 59
Die Ockerkalkgruppe 59
Die oberen Graptolithenschiefer 60
Der gotlandische Vulkanismus in der thüringischen Fazies 61
Bayerische Fazies 61
Gliederung 61
Die Schieferfazies. Llandovery bis Unterludlow 63
Oberludlow 63
Die Kalkfazies. Der Elbersreuther Orthoceratenkalk 63
Der Kalk der Löhmarmühle 71
Der gotlandische Vulkanismus in der bayerischen Fazies 72
Die Grenze Ordovizium-Gotlandium in der bayerischen und thüringischen
Fazies 73
Gebirgsbildung 76
Schrifttum 76
Devon 78
Die Gliederung des Devons 78
Die Grenze Gotlandium-Devon in der thüringischen Fazies 78
Unterdevon und Mitteldevon in der thüringischen Fazies 80
Die Tentaculiten-Nereiten-Schichten 80
Verbreitung der Tentaculiten-Schichten 83
Die Grenze Gotlandium-Devon in der bayerischen Fazies 84
Die Grenze Elbersreuther Orthoceratenkalk-Tentaculitenkalk (Kalkfazies) 84
Die für die Altersdeutung der Schichtfolgen beweisenden Faunen 86
Die Grenze Graptolithenschiefer-Tentaculitenkalk 88
Die Grenze Graptolithenschiefer-devonische Tonschiefer und Kieselschiefer
(Schieferfazies) 88
Unterdevon der bayerischen Fazies 92
Mitteldevon in der bayerischen Fazies 92
Die Grenze Mittel-Oberdevon in der thüringischen und der bayerischen Fazies ("Reußische Phase") 93
Oberdevon. Allgemeine Gliederung und Petrographie 93
Tieferes Oberdevon (Manticoceras-Stufe I) der thüringischen Fazies 95
Korallen- und Brachiopodenfazies 95
Cephalopodenfazies 98
Roteisenerzlager 101
Granitkonglomerate und Granitgrauwacken 104
Tieferes Oberdevon der bayerischen Fazies 110
Kieselschiefer-Tonschiefer-Fazies 110
Verbreitung der Kieselschieferserie 114
Höheres schieferiges und quarzitisches Oberdevron der bayerischen
Fazies 115
Die Gliederung der Kalkfazies des höheren Oberdevons in der thüringischen und bayerischen Fazies auf Grund von Cephalopoden 115
Cheiloceras-Stufe II (Nehden-Stufe) 115
Prolobites-Stufe III (Unterer Teil der Hemberg-Stufe) 117
Platyolymenia (Prionoceras)-Stufe IV = Oberer Teil der Hemberg-Stufe 119
Oxyolymenia-Gonioclymenia-Stufe V (Laevigites-Stufe) = unterer Teil
der Dasberg-Stufe 120
Wocklumeria-Kalloclymenia-Stufe VI = oberer Teil der Dasberg-Stufe 121
Die Gliederung des Oberdevons auf Grund von Trilobiten 122
Die Gliederung des Oberdevons auf Grund von Conodonten 122
Die Gliederung des Oberdevons auf Grund von Ostracoden 126
Bayerische und thüringische Fazies im Oberdevon 126
Verbreitung des Oberdevons in der thüringischen Fazies 127
Verbreitung des Oberdevons in der bayerischen Fazies 134
Gebirgsbildung 138
Vulkanismus 139
Zur Paläogeographie des Devons im Frankenwald 140
Schrifttum 141
Unterkarbon 145
Gliederung 145
Die Grenze Karbon-Devon, biostratigraphisch gesehen 147
Der Charakter der Sedimentation 148
Bayerische und thüringische Fazies 149
Thüringische Fazies 149
Gattendorfia-Stufe und Rußschiefer-Horizont der tieferen Pericyclus-Stufe 149
Kohlenkalk 153
Die Tonschiefer-Grauwackenserie 153
Die Konglomerate 155
Das Konglomerat vom Schmiedsgrund nordwestlich von Wallenfels 156
Das Wurstkonglomerat 157
Die Titschendorfer Gerölltonschiefer 161
Das Teuschnitzer Konglomerat 161
Die Fossilführung im thüringischen Unterkarbon 164
Die westthüringische Hauptmulde 164
Die Nailaer Kulmmulde 165
Der Marxgrün-Blintendorfer Kulmstreifen 165
Bayerische Fazies. Gliederung 166
Gattendorfia Stufe 166
Die Geigenschiefer 167
Die Schichtfolge im Liegenden des Kohlenkalks 169
Die Begriffe Kohlenkalk und Kulm 170
Kohlenkalk 170
Verbreitung des Kohlenkalks 172
Die Fauna des Kohlenkalks 172
Die Tonschiefer-Grauwackenserie 175
Die Fossilführung der Tonschiefer-Grauwackenserie 176
Die Konglomerate und Brekzien 179
Die Konglomerate und Brekzien im Liegenden des Kohlenkalks.
Kieselschieferbrekzien 179
Das Papiermühle-Konglomerat 181
Die Konglomerate und Brekzien im Hangenden des Kohlenkalks 182
Das dolomitführende Poppengrüner Konglomerat 182
Die Westfrankenwälder Konglomerate 184
Die Blockkonglomerate 185
Die Entstehung der Konglomerate in der bayerischen Fazies 185
Polygene Kalkbrekzien 185
Diabasvulkanismus 188
Keratophyr- und Quarkeratophyr-Vulkanismus 189
Gebirgsbildung, Diskordanzen, Transgressionen 191
Grenze Gattendorfia-Stufe/Oberdevon 191
Bewegungen vor Ablagerung des Mulischiefers (thüringische Fazies) 191
Bewegungen vor Ablagerung des Kohlenkalkes (bayerische Fazies),
nassauische Phase 191
Intraunterkarbonische Bewegungen in der bayerischen Fazies 193
Das Bild der Abtragung im Unterkarbon 193
Zur Paläogeographie des Unterkarbons 194
Schrifttum 196
Der Initiale Magmatismus im Frankenwald 199
Die Einzelphasen des initialen Magmatismus 199
Petroqraphie, Chemismus, Struktur und Lagerungformen 201
Diabase 201
Diabastuffe 206
Paläopikrite 208
Keratophyre 209
Quarzkeratophyre 211
Schrifttum 212
Die Stratigraphie des älteren Paläozoikums im Fichtelgebirge im nördlichen Oberpfälzer Wald 214
Überblick 214
Präordovizium. Die Arzberger Serie 214
Das Liegende der Wunsiedler Marmore 216
Die Kalk- und Dolomitmarmore 217
Die Kalksilikatfelse 21 S
Die Graphitschieferserie 219
Die Serie der Bänderphyllite und Plattenquarzite 220
Verbreitung der Arzberger Serie 220
Ordovizium 221
Das Ordovizium im Waldsassener Schiefergebirge 221
Die Frauenbachserie (Kohlwaldquarzit) 222
Die Phycodenserie 22
Der Magnetit-Quarzit (Hoher Stein-Quarzit) 222
Der Phycodenquarzit 222
Die Greifenthaler Schichten 223
Das Ordovizium am Westrand des Steinwaldes im Fichtelnaabtal
nördlich Erbendorf 223
Die Frauenbach-Phycodenserie 223
Die Gräfenthaler Schichten 223
Das Ordovizium am Erd- und Ostrand des Steinwaldes 224
Das Ordovizium im westlichen Fichtelgebirge 224
Das Ordovizium am Nordwestrand des Fichtelgebirqes 225
Gotlandium 225
Oberdevon 226
Der initiale Magmatismus 228
Die saure prävariskische Magmabewegung.
Die Orthogneise des Fichtelgebirges und Oberpfälzer Waldes 231
Die Orthogneise mit Hornfelsfazies 233
Chemismus, Lagerungsform und Altersstellung der Orthogneise 235
Die Serie der grünen Gesteine bei Erbendorf 237
Zur Paläogeographie des Fichtelgebirges und nördlichen Oberpfälzer Waldes
im älteren Paläozoikum 237
Schrifttum 239
Die jungpaläozoischen und postpaläozoischen Formationen im Frankenwald, Fichtelgebirge und nördlichen Oberpfälzer Wald 241
Oberkarbon 241
Schrifttum 243
Die granitischen Massive und ihre Kontakthöfe 243
Die Tiefengesteinsmassive im Fichtelgebirge 244
Die Redwitzite (die Syenitgranite GÜMBELS) 244
Die Fichtelgebirgsgranite 250
Der Weißenstädter-Marktleuthener Porphyrgranit und der Reut-Granit 250
Der Porphyrgranit im Untergrund des Reichsforstes und des Teichelberges 251
Der Fichtelgebirgs-Randgranit und Kösseine-Granit 251
Der Fichtelgebirgskerngranit 252
Der Zinngranit 252
Die pneumatolytischen Erscheinungen im Kern- und Zinngranit 253
Aplit- und Pegmatitgänge 254
Lagerungsform der Granite 254
Gefügebild der Granite 255
Granittektonik 255
Lagerklüfte 256
Klüfte und Oberflächenformen 257
Alter und Altersfolge der Fichtelgebirgsgranite 257
Der Chemismus der Granite 258
Kontaktbildungen 260
Der Steinwaldgranit 263
Schrifttum 265
Kontakthöfe bzw. Kontaktprodukte im bayerischen Frankenwald 267
Schrifttum 269
Jüngere Gangformation 269
Erz- und Mineralgänge und anderweitige hydrothermale Bildungen 269
Schrifttum 271
Eruptivgänge 271
Mesodiabase und Mesoproterobase 272
Minetten und Kersantite 273
Quarzglimmerdioritporphyrite 274
Quarzporphyre 275
Schrifttum 277
Rotliegendes 278
Das Stockheimer Vorkommen 278
Gliederung 280
Unterrotliegendes. Die Schichten unter dem Kohlenflöz 281
Das Kohlenflöz 281
Das höhere Unterrotliegende 284
Oberrotliegendes 285
Rotliegendes von Ludwigschorgast, Nemmersdorf-Weidenberg und Aigen 285
Der rotliegende Vulkanismus 287
Zur Paläogeographie des Rotliegenden 287
Zechstein 288
Mariner Zechstein 288
Terrestrischer Zechstein (Permotriadische Grenzschichten) 292
Schrifttum 292
Mesozoikum 294
Schrifttum 298
Verwitterungsdecken im Fichtelgebirge, Oberpfälzer Wald und Frankenwald 298
Schrifttum 305
Tertiär 306
Obermiozäne Ablagerungen 306
Pliozäne (?) Ablagerungen 311
Schrifttum 312
Der tertiäre Vulkanismus 313
Die Basalteruptionen, Alter, Lagerungsform, Petrographie und
Chemisches 313
Postvulkanische Erscheinungen im Gefolge der Basalteruptionen 323
Schrifttum 324
Quartär 325
Pleistozän 325
Periglazialerscheinungen 325
Anlage und Veränderungen von Flußsystemen 330
Holozän (Alluvium) 333
Schrifttum 334
Tektonik des Frankenwaldes 335
Die gebirgsbildenden Phasen 335
Die assyntische Gebirgsbildung 335
Die sardische Phase 336
Ordovizische Bewegungen 336
Kaledonische Bewegungen 336
Reußische "Faltung" 337
Bretonische Bewegungen 337
Intraunterkarbonische Bewegungen 338
Die Sudetische Faltung 338
Bewegungsmechanismus und Bewegungsstil im Frankenwald 338
Die teutonischen Einheiten im Norden der Paläozoischen Schuppenzone 340
Teuschnitzer Mulde = Westthüringische Hauptmulde 340
Querstörungen 342
Der Bergaer Sattel = 0stthüringischer Hauptsattel 344
Der Blintendorfer Kulmstreifen 344
Der Reitzensteiner Sattel, die Nailaer Kultmulde, der Selbitzer Sattel 346
Der Hirschberg-Gefeller Sattel 346
Die Frankenwälder Querzone 348
Der Gräfenthaler Horst 349
Die südöstliche Fortsetzung der Frankenwälder Querzone bei Berg
nordwestlich Hof 351
Synoptische Sammeldiagramme der Tektonischen Elemente in den
besprochenen geologischen Einheiten 355
Epimetamorphose und Schieferung im nördlichen Teil des bayerischen
Frankenwaldes 357
Die Vogtländische Mulde 360
Schrifttum 361
Die Münchberger Gneismasse 363
Innenbau und Stoffbestände 363
Das Problem der Gneismasse, geschichtlicher Überblick 363
Die stratigraphische Großgliederung der Münchberger Gneismassse 365
Der Faltenbau in der Gneismasse 365
Die Schichtfolge 368
Ablauf von Tektonik und Metamorphose 370
Zeitliche Fixierung von Metamorphose und Verformung 373
Die Stoffbestände der Gneismasse 374
Die Liegendserie 374
Paragene Gneise 374
Serizit-Quarz-Graphitschiefer und Serizit-Graphit-Quarzite 375
Kalksilikate 376
Metamagmatite, Muskovitgneise 376
Augengneise 376
Reliktische Metamagmatite 377
Metagranite 377
Metagranodiorite 378
Metanorite, Metagabbros 379
Ultrabasite, Serpentinite 380
Die Hangendserie 383
Eklogite 383
Hornblendebändergneise 385
Amphibolite 387
Der Grenzgneis 388
Pegmatite (Pegmatoide) 388
Aplite (Aplitoide) 389
Die Randamphibolitserie 389
Die epizonale Prasinit-Phyllitserie 393
Die sedimentären Anteile 393
Die magmatischen Anteile, Prasinite 394
Metadiabase 395
Geschieferte und gebänderte Prasinite als Derivate von Diabastuffen
und Diabastuffiten 395
Ultrabasite, Serpentinite 396
Posttektonische Lamprophyre 398
Lagerstätten 398
Zur erdgeschichtlichen Analyse des Kristallins der Münchberger Gneismasse 399
Die Tektonik an den Rändern der Gneismasse und in den Schuppenzonen
des paläozoischen Rahmens 402
Der NW- und W-Rand der Gneismasse 402
Der SE-Rand der Gneismasse 408
Der Bernecker Gneiskeil 412
Der SW-Rand der Gneismasse 415
Der NE-Rand der Gneismasse 423
Der Wartturmberg 425
Jüngere Bruchtektonik 427
Die Autochthonie der Gneismasse 427
Schrifttum 429
Die Tektonik des Fichtelgebirges und des nördlichen Oberpfälzer Waldes 435
Das Gesamtbild 435
Die Metamorphose 437
Das westliche Fichtelgebirge und die Umgebung des Steinwaldes 437
Die Wunsiedler-Marktredwitzer Gegend 443
Das Waldsassener Schiefergebirge 445
Das Phyllit-Prasinit-Serpentinit-Gebiet zwischen Grölschenreuth und
Plärn 447
Das Gneisgebiet von Erbendorf, Hauxdorf, Steinbach, Burggrub, Krummennaab, Trautenberg 447
Die postvariskische jüngere Bruchtektonik 449
Schrifttum 449
Bayerische und thüringische Fazies, Umgrenzung und Verbreitung der
Faziesgebiete und die Ursachen der Faziesdifferenzierung
451
Schrifttum 456
Die Fränkische Linie 457
Saxonische Tektonik im Alten Gebirge 460
Schrifttum 460
Geophysikalische Verhältnisse 461
Schrifttum 462
Die erdgeschichtliche Entwicklung des Alten Gebirges in Nordostbayern
im Vergleich mit der Entwicklung von Nachbargebieten
463
Schrifttum 468
Morphogenie 470
Die präobermiozäne Landoberfläche im Fichtelgebirge 470
Urtäler 471
Die tertiäre Aufschüttung 472
Die präbasaltische Landoberfäche 473
Die nachbasaltische, altpliozäne Einebnung im Frankenwald 474
Jüngere Bewegungen im Thüringer Wald und Frankenwald 476
Die altpliozäne Hochfläche im Fichtelgebirge und die morphologische
Stellung des Kuppengebirges 480
Der Einfluß jüngerer Bewegungen im Fichtelgebirge 484
Schrifttum 488
Lagerstätten 489
Allgemeines Schrifttum 489
Steine und Erden 489
Granit 489
Redwitzit 490
Mesoproterobas 490
Schrifttum 490
Diabas 491
Serpentinit 491
Gneis 491
Amphibolit 491
Basalt 491
Grauwacken 491
Kieselschiefer 492
Kristalline Kalke 492
Schrifttum 492
Devonischer Flaserkalk 492
Kohlenkalk 493
Dachschiefer 493
Griffelschiefer 493
Wetzschiefer 494
Phyllite, Prasinite 494
Flußspat 494
Schrifttum 495
Schwerspat 495
Feldspat 495
Schrifttum 495
Quarz 490
Speckstein 495
Schrifttum 499
Topfstein 5OO
Asbest 5OO
Kaolin 5O1
Schrifttum 502
Tone 502
Zersatze und Lehme für Ziegeleien 502
Kohlen 5O3
Steinkohlen. Das Stockheimer Becken 5O3
Das Reitscher Revier 505
Schrifttum 5O5
Braunkohlen 5O6
Schrifttum 5O7
Torf 507
Erze 507
Ordovizische Thuringiteisenerze 507
Schrifttum 508
Oberdevonische Roteisenerzlager 508
Schrifttum 509
Quarzige Roteisenerzgänge oO9
Schrifttum 510
Spateisensteingänge 510
Schrifttum 511
An Kalk gebundene metasomatische Eisenerze 511
Schrifttum 512
Eisenerze in tertiären Schichten und im Basalt 512
Schrifttum 512
Oberflächenvererzungen, Hunsrücktypus 512
Schrifttum 513
Bleierzgänge 513
Schrifttum 513
Goldquarzgänge und güldige Antimon- und Arsenerzgänge.
Das Goldkronacher Revier 513
Schrifttum 515
Zinnerze 516
Schrifttum 517
Uranerze 517
Schrifttum 518
Kupfererze. Die Kupferberg-Wirsberger Lagerstätten 518
Schrifttum 522
Die Sparnecker Lagerstätte 523
Schrifttum 523
Schwefelkies. Die Kieslagerstätte der Grube "Bayerland" bei Waldsassen
in der Oberpfalz 523
Schrifttum 527
Wasser 528
Schrifttum 528
Mineralquellen 528
Schrifttum 529
Radioaktive Wässer 530
Schrifttum 530
Mineralquellen-Analysen 531
Ortsverzeichnis 541
Sachverzeichnis 549