cover

Virginia Kehr:

Die "Ambrosiagalle'' als tripartites Interaktionssystem Macrophomopsis corronillae (DESM.). PETRAK in Gallen von Asphondylia melanopus KFFR. an Lotus corniculatus L.

1999. 1. Auflage, 158 Seiten, 13 Abbildungen, 6 Tabellen, 28 Tafeln, 14x22cm, 340 g
Language: Deutsch

(Bibliotheca Mycologica, Band 180)

ISBN 978-3-443-59082-6, brosch., price: 66.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

MykologieGallePilzÖkosystemInteraktionInsektmycologygallfungiecosysteminteractioninsect

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit standen die Charakterisierung der Morphologie von Macrophomopsis coronillae sowie die Aufklärung der Interaktionen mit dem Insektenpartner und der Wirtspflanze. Ergänzend dazu wurde die Fruchtgalle von A. sarothamni KFFR. an Cytisus scoparius (L:) LINK untersucht. Die Ergebnisse ermöglichten eine Beurteilung der Spezifität und Bedeutung dieser Pilzart innerhalb des tripartiten Interaktionssystems.

Inhaltsverzeichnis top ↑

1 Einleitung 1
1.1 Die Bedeutung von Pilzen in tripartiten organismischen
Interaktionen 1
1.2 Die Pflanzengalle als Mikroökosystem 2
1.3 Pilzassoziierte Pflanzengallen 3
1.3.1 Evolution und Taxonomie pilzassoziierter Cecidomyiidae3
1.3.2 Macrophomopsis coronillae in Gallen von Asphondylia spp5
1.3.3 Stand der Forschung 5
1.3.4 Ziel der Arbeit 7
2 Material und Methoden 11
2.1 Materialien 11
2.1.1 Lösungen und Puffer 11
2.1.2 Fixier- und Konservierungsflüssigkeiten, Färbelösungen 12
2.1.3 Nährmedien 13
2.1.4 Pilzstämme 16
2.2 Makroskopische Untersuchung der Fruchtgallen und Isolierung des
Pilzmycels 17
2.3 Isolierung von epiphytischen und endophytischen
Pilzen 18
2.4 Lichtmikroskopische Untersuchungen 20
2.4.1 Gefriermikrotomie von asexuellen Fruchtkörprn 20
2.4.2 Semidünnschnitte 21
2.4.3 Lichtmikroskopische Untersuchung von Imagines 21
2.5 Raster-Elektronenmikroskopie 21
2.6 Transmissions-Elektronenmikroskopie 22
2.6.1 Fixierung, Kontrastierung und Einbettung von
Probenmaterial 22
2.6.2 Anfertigung von Ultradünnschnitten 22
2.6.3 Nachkontrastierung und Mikroskopie 23
2.7 Molekularbiologische Methoden zur Beurteilung der Spezifität von
Macrophomopsis coronillae 24
2.7.1 Isolierung genomischer DNA verschiedener M. coronillae-Isolate 24
2.7.2 Amplifizierung der ITS-Regionen I und II mittels
PCR 25
2.7.3 Klonierung der DNA-Fragmente 27
2.7.4 Sequenzierung der ITS-Regionen I und II 28
2.8 Untersuchungen zu Physiologie und Antagonismus von Macrophomopsis
coronillae 30
2.8.1 Tests zur Bestimmung der Enzymaktivität von M. coronillae 30
2.8.2 Sprühtest zur Bestimmung der bakteriziden, fungiziden und algiziden
Aktivität 33
2.8.3 Dualkulturversuche 34
2.9 Laborzucht der Insekten 34
2.10 Versuche zur Etablierung eines in vitro-Systems der Gallenbildung 35
2.10.1 Pflanzenanzucht 35
2.10.2 Versuche zur Gallenbildung 36
3 Ergebnisse 37
3.1 Makroskopische Untersuchung der Fruchtgallen 37
3.1.1 Entwicklungsstadien von A.melanopus in Fruchtgallen an
L. corniculatus 38
3.1.2 Parasitierung durch Tetrastichus sp 40
3.1.3 Häufigkeit des Vorkommens von melanopus und Tetrastichus sp. in
den Gallen 42
3.1.4 Als Mycel in Gallen an L. corniculatus vorkommende Pilze 44
3.1.5 Korrelation des Auftretens von M coronillae mit den gallbewohnenden
Insekten 45
3.1.6 Korrelation mit den Stadien der Insekten 46
3.2 Epiphytische und endophytische Pilze aus L. corniculatus 48
3.2.1 Epiphytische Pilze auf L. corniculatus 48
3.2.2 Endophytische Pilze aus gesunden und vergällten Pflanzen von
L. corniculatus 49
3.3 Untersuchungen zur Morphologie von Macrophomopsis coronillae 52
3.3.1 Morphologie von M. coronillae in vivo 52
3.3.2 Konidiomata an C. scoparius-Gallen 58
3.3.3 Morphologie von M. coronillae in vitro 58
3.4 Molekularbiologische Untersuchungen zur Wirtsspezifität und
systematischen Stellung von Macrophomopsis coronillae 66
3.4.1 DNA-Isolation aus M. coronillae-Kulturen 68
3.4.2 Amplifizierung der ITS-Bereiche verschiedener Isolate von M. coronillae 68 3.4.3 ITS-Sequenzen 68
3.4.4 Molekularbiologische Befunde zur systematischen Stellung von M. coronillae71
3.4.5 Vergleich der untersuchten Stämme hinsichtlich der Ergebnisse
der morphologischen und molekularbiologischen Untersuchungen 72
3.5 Physiologie und Antagonismus von Macrophomopsis
coronillae 73
3.5.1 Tests zur Bestimmung des Enzymspektrums von M.coronillae 73
3.5.2 Bakterizide, fungizide und algizide Eigenschaften von M. coronillae 74
3.5.3 Dualkulturversuche 75
3.6 Interaktionen von Macrophomopsis coronillae mit dem pflanzlichen
Gallenwirt 77
3.6.1 Rasterelektronenmikroskopische Analyse der
Interaktionen 77
3.6.2 Lichtmikroskopische Analyse der Interaktionen 80
3.6.3 Transmissionselektronenmikroskopische Analyse ultrastruktureller
Merkmale der Interaktionen 84
3.6.4 Zusammenfassung der Ergebnisse aus den licht- und
elektronenmikroskopischen Untersuchungen 96
3.7 Laborzucht der Insekten 100
3.8 Versuche zur Etablierung eines in vitro-Systems der
Gallenbildung 102
3.9 Interaktionen von Macrophomopsis coronillae mit Asphondylia melanopus 102
3.9.1 Korrelation der Mycelmorphologie von M. coronillae in vivo
mit den Stadien der Insekten 102
3.9.2 Untersuchungen zum Transport von Verbreitungseinheiten von
M. coronillae durch A. melanopus 106
4 Diskussion 111
4.1 Isolierung, Identifizierung und systematische Stellung von
Macrophomopsis coronillae 111
4.1.1 Isolierung und Vorkommen von
M. coronillae 111
4.1.2 Systematische Stellung von M. coronillae 113
4.2 Spezifität von Macrophomopsis
coronillae 119
4.2.1 Morphologische Anpassungen an das
Gallinsekt 119
4.2.2 Zur Frage der Verbreitung von M. coronillae durch Asphondylia
melanopus 120
4.2.3 Wirtsspezifität 123
4.3 Interaktionen mit dem pflanzlichen
Gallenwirt123
4.3.1 Mycelwachstum an der Innenseite der
Gallenwand 124
4.3.2 Ultrastrukturelle Merkmale der
Interaktionen 124
4.4 Die Bedeutung von Macrophomopis coronillae in tripartiter
Assoziation mit Asphondylia melanopus und Lotus
corniculatus 132
5 Zusammenfassung 137
6 Literatur 139