cover

Norbert Kühl:

Die Bestimmung botanisch-klimatologischer Transferfunktionen und die Rekonstruktion des bodennahen Klimazustandes in Europa während der Eem-Warmzeit

[Botanical-climatological transfer-functions and the reconstruction of near-surface climatic conditions during the Eemian interglacial period (Quaternary)]

2003. 149 Seiten, 52 Abbildungen, 7 Tabellen, 300 g
Language: Deutsch

(Dissertationes Botanicae, Band 375)

ISBN 978-3-443-64288-4, brosch., price: 40.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Keywords

KlimazustandEuropaEem-Warmzeit

Contents

Content Description top ↑

This work presents reconstructions of paleo climate using a new method based on probability density functions (pdfs) which describe the relation between climate and plant occurence. Using this pdf-method, mean January and mean July temperatures of two time slices (the Corylus and Carpinus phase) of the last interglacial in Europe, the Eemian, are reconstructed.

Inhaltsbeschreibung top ↑

In der vorliegenden Arbeit wird eine neue Methode zur Klimarekonstruktion auf der Basis von Warscheinlichkeitsdichtefunktionen (probability density functions, pdfs) beschrieben und angewendet. Auf der Grundlage von 58 europäischen Fundstellen mit botanischen Fossilien (Pollen, pflanzliche Makroreste) werden die durchschnittlichen Januar- und Julitemperaturen für zwei Zeitscheiben (Corylus- und -Phase) des letzten Interglazials, des Eem, rekonstruiert.

Contents top ↑


1 Einleitung 5
2 Stand der Forschung 6
2.1 Faktoren mit Einfluss auf die Vegetation 6
2.2 Allgemeine Annahmen 10
2.3 Gegenwärtige Rekonstruktionsmethoden 11
2.3.1 Indikatorarten-Methode 12
2.3.2 Moderne Pollenspektren als Analogien 17
3 Daten 21
3.1 Meteorologische Daten 21
3.2 Chorologische Daten 25
3.3 Kombination meteorologischer und chorologischer Daten 31
3.4 Paläobotanische Daten 32
3.4.1 Überlieferung der pflanzlichen Fossilien 32
3.4.2 Fundorte und ihre Korrelierung 34
4 Methode 45
4.1 Wichtung 45
4.2 Wahl der Schätzfunktion 47
4.3 Berechnung der pdfs 49
4.4 Kombination der pdfs 50
4.5 Auswahl signifikanter Taxa 51
4.6 Kontrolle durch Rekonstruktion des rezenten Klimas 55
5 Eigenschaften der pdf-Methode und Vergleich mit anderen Methoden 56
6 Pdfs einzelner Taxa 61
6.1 Abies 61
6.2 Hedera 66
6.3 Ilex 69
6.4 Osmunda 71
7 Rekonstruktionen 75
7.1 Kontrolle anhand der Rekonstruktion des heutigen Klimas 75
7.2 Rekonstruiertes Paläoklima 81
7.2.1 Die Corylus-Phase 84
7.2.2 Die Carpinus-Phase 94
7.2.3 Zusammenfassung 102
8 Vergleich der Ergebnisse 103
9 Zusammenfassung 114
10 Summary 116
11 Abbildungs- und Tabellenverzeichnis 119
12 Literatur 121
13 Anhang 133