cover

August Grote:

Der Sauerstoffhaushalt der Seen

[The oxygen budget of lakes]

1934. VIII, 217 Seiten, 35 Abbildungen, 12 Tabellen, 16x24cm, 660 g
Language: Deutsch

(Die Binnengewässer, Band 14)

ISBN 978-3-510-40714-9, gebunden, price: 22.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

Inhaltsbeschreibung top ↑

Der vorliegende Band bringt den allgemeinen Teil einer monographischen Behandlung des Problemkomplexes, der sich um die stets wechselnden Erscheinungen im O2-Haushalt der Seen gruppiert. Ausgangspunkte der Studien waren mir an anderer Stelle zu behandelnde Einzelfragen, die allmählich die Erkenntnis reifen ließen, daß ohne eine allgemeine Grundlegung die jeweiligen Erscheinungsformen in der O2-Verteilung weder in kausaler noch in konsekutiver Hinsicht einwandfrei gedeutet werden können. Das gab den ersten Anstoß zur Niederschrift der Gedankengänge dieses Buches, in dem der Versuch gemacht wird, für die Diskussion der Sauerstofffragen eine allgemeinere und zuverlässigere Basis zu gewinnen. Keineswegs soll diesen aber die Bedeutung einer allgemeinen Grundlegung beigemessen werden; denn in dem Komplex der Ursachen und Wirkungen gibt es heute noch zu viele fundamentale Beziehungen, die in ihrem Ausmaß und ihrer Tragweite bei dem gegenwärtigen Stande der limnologischen Forschung noch nicht übersehen werden können. Es wird im Laufe der Diskussion noch deutlich werden, wie sehr wir in dem Verteilungsbild des elementaren Sauerstoffs im See eine Ausdrucksform der gesamten Individualität des limnischen Biotops vor uns haben, und daß die Einsicht in so viele Probleme, die dasselbe uns zu enträtseln aufgibt, nur organisch wachsen kann mit der Fortentwickelung und dem Ausbau der limnologischen Forschung überhaupt. Es leuchtet ohne weiteres ein, daß diese Gebundenheit eine umfassende und in sich geschlossene Grundlegung von vornherein unmöglich macht. Wenn die in den vorgezeichneten bescheideneren Grenzen sich haltenden Ausführungen einiges Licht auf die ökologische Tragweite der Sauerstofffragen fallen lassen und sie sich weiterhin der Klärung einiger Voraussetzungen für die Beurteilung des gesamten Problemkomplexes förderlich erweisen sollten, so ist damit ihr Hauptzweck erfüllt.

Inhaltsverzeichnis top ↑

Vorwort V
Inhaltsverzeichnis VII
Einleitung 1
I. Eingliederung der Sauerstofffragen in die
Grundprobleme der limnologischen Ökologie 3
1. Der Sauerstoff als Milieufaktor 3
2. Das O2-Verteilungindividualität als Ausdrucksform der gesamten
Individualität des limnischen Lebensraumes 14
3. Rückwirkungen extremer Milieufaktoren, speziell der
Sauerstoff, auf den Charakter und die Lebensfülle der Biocoenose 16
4. Der Sauerstoff als Indikator der Eutrophie 25
a. Einige weitere bemerkenswerte Gesichtspunkte zu den Beziehungen
zwischen dem Stoffumsatz und dem Sauerstoffhaushalt 34
6. Abhängigkeit des Trophiegrades von der Volumenkomponente 42
II. Molekularer Transport und biogener Umsatz 49
1. Die molekulare Diffusion als Transportfaktor 49
2. Die O2-Abgabe an den Grund 57
a) Der Alsterbergsche Fundamentalversuch 57
b) Beziehungen zwischen dem Konzentrationsgefälle im
Schlamm und der Bakterientätigkeit 58
c) Die Diffusionstiefe 61
d) Besiedelungsdichte (in) und O2-Umsatz (E) der bakteriellen
Schlammflora 64
e) Der Einfluß rein chemischer Oxydationsprozesse 70
f) Einfluß der Grenzgefälle. Bodentopographisch gebundene
Mikro- und Makroschichtung
g) Die O2-Absorptionsintensität der Bodensubstrats 89
h) Rückwirkungen periodischer O2-Konzentrationsschwankungen auf
die bakteriellen Besiedelungsverhältnisse 95
i) Sauerstoffschwund und Anaerobiose 108
k) Einfluß der Bodenfauna auf den benthalen O2-Verbrauch 114
3. Die pelagischen O2-Zehrungsvorgänge 118
4. Die assimilatorische O2-Anreicherung 121
Determination 124
III. Die Ausgleichsvorgänge 128
1. Zur Charakteristik der limnologischen Strömungsiorsellung und
ihrer Methoden 128
2. Ausblick in die ozeaniselle Strömungsforschung 131
3. Die Turbulenz 139
I. Die Austauschprozesse 146
a) Der Austauschbegriff 146
b) Die Ausgleichsformeln 150
c) Austausch und molekularen Transport 151
d) Austausch und Temperatur- und Sauerstoffkurve 154
e) Der Austausch in der oberflächlichen Kontaktzone 158
f) Die Austauschkurve 165
g) Lufttemperatur und Austausch 167
h) Periodische Schwankungen. Thermische und chemische Wellen 172
i) Die zeitliche Variabilität der Austauschgröße 178
k) Proportionalitätsbeziehungen zwischen den Austauschwerten
verschiedener Biotope 182
Rückblick und Ausblick 197
Literaturverzeichnis 201
Sachregister 206