cover

Peter Meiburg:

Saxonische Tektonik und Schollenkinematik am Ostrand des Rheinischen Massivs

[Saxonian tectonics and the kinematic of blocks at the Eastern margin of the Rhenian Massif, Germany]

1982. 267 Seiten, 84 Abbildungen, 1 Tabelle, 16x24cm, 720 g
Language: Deutsch

(Geotectonic Research, Volume 62)

ISBN 978-3-510-50028-4, brosch., price: 99.00 €

in stock and ready to ship

Order form

BibTeX file

Contents

top ↑

1. Einleitung 8
2. Die regionalen tektonischen Einheiten 11
2.1 Der Ostrand des Rheinischen Schiefergebirges 11
2.1.1 Vor-oberpermische Morphologie 11
2.1.2 Abbrüche am Schiefergebirgsrand 12
2.1.3 Säkulare Vertikalbewegungen 12
2.1.4 Antezedente Talentwicklung der Eder und Diemel 13
2.2 Arolsen-Scholle und Randstaffelzone des Rheinischen Massivs 13
2.3 Der Ostrand des Münsterschen Kreide-Beckens 15
2.4 Grenzen und Gliederung der Hessischen Senke 18
2.4.1 Die nördlichen Randstrukturen der Hessischen Senke 18
2.4.1.1 Niedersächsisches Becken-Bramscher Massiv / Massiv von
Vlotho-Niedersächsisches Tektogen 18
2.4.1.2 Das Osning-System 18
2.4.1.3 Das Falkenhagener Störungssystem 19
2.4.1.4 Das Elfas-Ahlsburg-System 20
2.4.2 Die Hessische Senke südlich und östlich der
Hunsrück-Oberharz-Schwelle 20
2.4.3 Großschollen-Gliederung und Störungszonen nordwestlich der
Hunsrück-Oberharz-Schwelle 21
2.4.3.1 Definition und Rahmen der Solling-Scholle 22
2.4.3.2 Die Teilschollen und Störungszonen der Solling-Scholle 25
3. Tektonik der großen Störungszonen 28
3.1 Kartierung 28
3.2 Datenaufnahme, -Verarbeitung und Darstellung 28
3.3 Die Fritzlar-Naumburger Grabenzone 29
3.3.1 Stratigraphische Übersicht 29
3.3.2 Gliederung und Tektonik der Grabenzone 32
3.3.2.1 Fritzlarer Grabenzone 34
3.3.2.2 Züschener Graben 39
3.3.2.3 Heimarshausener Graben 40
3.3.2.4 Heiligenberg-Horst 41
3.3.2.5 Altendorfer Graben 43
3.3.2.6 Ippinghausener Graben 44
3.3.2.7 Mondschein-Horst 45
3.3.2.8 Naumburger Graben 45
3.3.2.9 Ofenberg-Scholle 48
3.3.3 Zusammenfassung (Fritzlar-Naumburger-Grabenzone) 48
3.4 Das Wolfhagen-Volkmarsener Störungssystem 51
3.4.1 Stratigraphische Übersicht 51
3.4.2 Gliederung, tektonischer Bau 53
3.4.2.1 Wolfhagener Graben 54
3.4.2.2 Lütersheimer Graben 55
3.4.2.3 Ehringener Horst 58
3.4.2.4 Rödersener Graben 59
3.4.2.5 Volkmarsener Graben 60
3.4.2.6 Germeter Sattel 70
3.4.2.7 Wethener Scholle 71
3.4.3 Zusammenfassung (Wolfhagen-Volkmarsener Störungssystem) 72
3.5 Das Egge-System 74
3.5.1 Stratigraphische Übersicht 74
3.5.2 Gliederung des Egge-Systems 79
3.5.2.1 Tektonische Gliederung nach H. STILLE 79
3.5.2.2 Kritik und Revision der bisherigen Gliederung in Achsen und
Senkungsfelder 81
3.5.2.3 Grundzüge des tektonischen Baus 85
3.5.3 Das Südliche Egge-System 87
3.5.3.1 Rimbecker Scholle 87
3.5.3.2 Bonenburger Faltenzone 88
3.5.3.3 Südliches Egge-Senkungsfeld 92
3.5.3.4 Ikenhausen-Neuenheerser Bruchzone 95
3.5.3.5 Klusenberg-Bruchfaltenzone 96
3.5.3.6 Siebensterner Sattelhorst 97
3.5.4 Das Nördliche Egge-System 98
3.5.4.1 Driburger Gewölbe 99
3.5.4.2 Reelsen-Rehberg-Bruchfaltenzone 101
3.5.4.3 Nördliches Egge-Senkungsfeld 101
3.5.4.4 Sandebecker Bruchzone 102
3.5.5 Deckenartige Gleitschollen im Egge-System und am Westrand der
Nethe-Scholle 103
3.5.5.1 Hexenberg-Scholle 105
3.5.5.2 Kühlsener Kreide-Scholle 115
3.5.5.3 Baumberg- und Kerlsberg-Scholle 120
3.5.6 Zusammenfassung (Egge-System) 121
3.6 Die Warburger Störungszone 124
3.6.1 Stratigraphische Übersicht 124
3.6.2 Gliederung und Tektonik der Störungszone 127
3.6.2.1 Rosenberg-Hebungszug 129
3.6.2.2 Niedermeiser-Grabenmulde 130
3.6.2.3 Meßhagen-Horstscholle 131
3.6.2.4 Störungszone des Grebensteiner Stadtwaldes 131
3.6.2.5 Bratberg-Störungszone 134
3.6.2.6 Wolfsloh-Grabenmulde 134
3.6.2.7 Wolfsloh-Sattelhorst 135
3.6.2.8 Störungszone des Ruhrbach-Tales 138
3.6.2.9 Ersener Grabenzone 138
3.6.2.10 Neuwettesingener Sattelhorst 139
3.6.2.11 Herlinghausen-Wolfsloh-Scholle 139
3.6.2.12 Warteberg-Scholle 140
3.6.2.13 Niederlistingener Graben 140
3.6.2.14 Calenberger Hebungszug 141
3.6.2.15 Hunold-Hängen-Scholle 142
3.6.2.16 Wettesingener Graben 142
3.6.2.17 Dalheimer Grabenzone 143
3.6.2.18 Warburger Sattel 143
3.6.2.19 Stapelberg-Scholle 146
3.6.2.20 Nünnekenberg-Scholle 147
3.6.2.21 Rabenberg-Sattel 147
3.6.3 Zusammenfassung (Warburger Störungszone) 148
3.7 Die Kasseler Grabenzone 153
3.7.1 Stratigraphische Übersicht 153
3.7.2 Tektonik der Kasseler Grabenzone 154
3.7.2.1 Die Kasseler Grabenzone im Stadtgebiet von Kassel 155
3.7.2.2 Die Kasseler Grabenzone zwischen Habichtswald und
Ehlen-Bodenhausener Querzone 158
3.7.2.3 Die Kasseler Grabenzone zwischen Ehlen-Bodenhausener Querzone und
Elmarshausener Abbruch 159
3.7.3 Zusammenfassung (Kasseler Grabenzone) 164
4. Halotektonik und Subrosion 169
4.1 Salinar-Stockwerke 169
4.1.1 Zechstein-Salinar 169
4.1.2 Röt-Salinar 171
4.1.3 Muschelkalk-Salinar 172
4.1.4 Keuper-Salinar 172
4.2 Zur Tiefenlage des Zechstein-Steinsalzes im Gebiet der
Solling-Scholle 173
4.2.1 Besondere Hochlagen der Zechstein-Basis 174
4.2.2 Salzanstauung durch Flankendruck 174
4.3 Salzanstauungszonen an Schollenrändern 76
4.3.1 Altenstädt-Elbenberger Schollenzone (Westrand der Istha-Scholle) 177
4.3.1.1 Elbener Becken 178
4.3.2 Zone Philippinenthal-Burghasungen (Nordrand der Istha-Scholle) 182
4.3.3 Stromberg-Horst (Westrand der Zierenberg-Scholle) 182
4.3.3.1 Kinematik der Zechstein-Klippen nördlich der Kasseler Grabenzone 183
4.3.3.2 Alsberg-Senke 189
4.3.4 Salzanstauungszonen und Halotektonik am Westrand der
Nethe- und Steinheim-Scholle 190
4.4 Subrosion und Senkungsstrukturen 191
4.4.1 Subrosionssenken und Erdfälle über dem Zechstein-Salinar 191
4.4.1.1 Subrosionssenken und Erdfälle im Gebiet der Zierenberg-Scholle 192
4.4.1.2 Subrosionssenken und Erdfälle im Reinhardswald 195
4.4.2 Subrosionssenken und Erdfälle über dem Röt-Salinar 196
4.4.3 Subrosionssenken und Erdfälle über dem Muschelkalk-Salinar 198
5. Quantitative Aspekte des tektonischen Massentransportes 199
5.1 Vertikalverschiebungen der Schollenränder 200
5.2 Vertikalleistung der Störungen 204
5.2.1 Querzonen 204
5.3 Bilanzierung des vertikalen Massentransportes 208
5.4 Das Verhältnis Dehnung-Pressung 210
6. Kinematik und Dynamik der saxonischen Tektogenese 213
6.1 Aufbau eines tektonischen Spannungsfeldes 213
6.2 Richtungsanalyse der Gefügeelemente und Rekonstruktion von
Spannungsplänen 219
6.3 Kinematische Funktionen der Dislokationszonen am Ostrand des
Rheinischen Massivs und in der Hessischen Senke 221
6.4 Alter und Dauer der jungkimmerischen Tektogenese 230
6.5 Nach-jungkimmerische Bewegungen in der Hessischen Senke und deren
Ursachen 232
Schriftenverzeichnis 238
Register 252